Stadterneuerung

Stadtumbau Laer / Mark 51°7

Stadterneuerung

Laer steht angesichts großer Neuentwicklungen im Stadtteil beziehungsweise in den angrenzenden Bereichen vor wesentlichen Veränderungen.

Neben der aufgrund der Schließung des Opelwerks I erforderlichen städtebaulichen Neuordnung der circa 70 ha großen Fläche wird nördlich angrenzend an den bestehenden Siedlungsraum ein Quartier (circa 250 Wohneinheiten) innerhalb des derzeit größten Wohnbauprojekt Bochums, dem Ostpark, realisiert werden. Die erforderliche Umgestaltung des Stadtteils soll mit Hilfe von Städtebauförderungsmitteln erfolgen.

Aktuelle Informationen

finden Sie unter:

www.stadtteil-laer.de

Stadtumbau Laer / Mark 51°7 in der Kartenansicht

Abbildung: Gebietsabgrenzung Stadtumbau Laer (Quelle: Stadt Bochum)

Im Rahmen des Städtebauförderprogrammes durch den Bund, das Land NRW und die Stadt Bochum gefördert

Amt für Stadtplanung und Wohnen:

Sachgebietsleitung
Stadterneuerung

Herr Rehwinkel

Telefonnummer
0234 910-2530
Zimmer
Zimmer 1.5.580
E-Mail Adresse
JRehwinkel@bochum.de
Projektleiterin
Stadterneuerung

Frau Just

Laer/Mark°51/7

Telefonnummer
0234 910-2632
Zimmer
Zimmer 1.5.610
E-Mail Adresse
MJust@bochum.de
Projektleiterin
Stadterneuerung

Frau Hövelmann

Laer/Mark°51/7

Telefonnummer
0234 910-2349
Zimmer
Zimmer 1.5.610
E-Mail Adresse
SHoevelmann@bochum.de

Stadtteilmanagement:

Arkan Al-Bakr
Micha Fedrowitz
Horst Hücking
Rosemarie Ring
Anne Wiegers

Stadtteilarchitekt: Markus Ulmann

Adresse:
Am Kreuzacker 2
44803 Bochum
E-Mail: info@stadtteil-laer.de
Telefon: 0234 798117-13

Öffnungszeiten:

Dienstag: 13 bis 18 Uhr
Mitwoch: 9 bis 14 Uhr
Donnerstag: 9 bis 14 Uhr
Freitag: 11 bis 16 Uhr
und nach Vereinbarung.

Adresse / Kontakt

Amt für Stadtplanung und Wohnen
Technisches Rathaus
Hans-Böckler-Straße 19
44777 Bochum

E-Mail Adresse
stadtplanung@bochum.de

Öffnungszeiten

Bitte vereinbaren Sie einen Termin.

Das Bild zeigt das Technische Rathaus.

Anfahrt / Standort

Lageplan für die Adresse Hans-Böckler-Straße 19

Parkmöglichkeiten

Parkmöglichkeiten bietet das Parkhaus P4 (Einfahrt nur über: Prümerstraße).

Barrierefreier Zugang

Das Verwaltungsgebäude besitzt zwei Fahrstühle und ist ebenerdig zugänglich.