Das Bild zeigt den Turm der Christuskirche in der Abenddämmerung. Rechts im Bild sind Zweige eines Baumes zu sehen, die mit einer Lichterkette geschmückt wurden.
  • Das Bild zeigt das Verwaltungsgebäude an der Junggesellenstraße 8.

    Junggesellenstraße: Stäube nicht gesundheitsgefährdend

    Die dort untergebrachten städtischen Dienststellen sind ab Montag (20. Januar) wieder zu den gewohnten Öffnungszeiten erreichbar

    Weiterlesen
  • Das Bild zeigt v.l.n.r.: Thomas Weckermann (Bochum Marketing), Heiner Farwick (farwick+grote), Stadtbaurat Dr. Markus Bradtke, Marc Mauer (IBO) und Lukas Rüger (IBO)

    Gestaltungsleitlinien für die Bochumer Innenstadt

    Um die besondere städtebauliche Qualität und architektonische Wertigkeit der Bochumer Innenstadt zu schützen und weiterzuentwickeln, wurden Gestaltungsleitlinien für das Stadtzentrum erarbeitet.

    Weiterlesen
  • Hebammen, eine Mutter mit Sohn und Mitarbeiterinnen von Familienbüro und Gleichstellungsstelle am 09.01.2019 in Bochum mit der Auszeichnung Stillfreundliche Kommune.

    Hebammenverband zertifiziert Bochum als „Stillfreundliche Kommune“

    Die Stadt Bochum konnte dabei mit dem Still- und Wickelzimmer des Familienbüros punkten

    Weiterlesen
  • Das Bild zeigt die Titelseite des neuen Programmheftes.

    Neues Halbjahresprogramm der Volkshochschule

    Mit über 1.000 Kursen und Veranstaltungen zu vielen interessanten Themenfeldern bietet die Volkshochschule (VHS) Bochum im neuen Semester wieder ein breit gefächertes Programm für Jung und Alt. Ab Dienstag, 7. Januar, liegen die gedruckten Programmhefte im ganzen Stadtgebiet aus.

    Weiterlesen
  • Das Bild zeigt BO- und WAT-Kennzeichen im Straßenverkehrsamt in Bochum.

    Geändertes Termin-Management für Kfz-Zulassungsangelegenheiten

    Seit Donnerstag, 2. Januar, benötigen auch Bürgerinnen und Bürger, die ohne vorherige Absprache spontan eine Zulassungsangelegenheit erledigen wollen, einen Termin.

    Weiterlesen
  • Das Bild zeigt ein Straßenschild zusammen mit dem Stolperstein für Hermann Hußmann.

    Neue 'Hermann-Hußmann-Straße' erinnert an Verfolgung Homosexueller

    Die Stadt Bochum hat eine neue Straße hinter dem Bochumer Justizzentrum nach dem im Nationalsozialismus verfolgten homosexuellen Bochumer Bergmann Hermann Hußmann benannt.

    Weiterlesen
Vorheriger Inhalt
Nächster Inhalt

Schneller Kontakt bei allen Fragen

Rufen Sie an: Montags bis freitags von 8 bis 18 Uhr. Bei der 115 sind Sie immer richtig.

115: Ihre Behördennummer - Wir lieben Fragen

Die Bochum Strategie

Daran wollen wir zusammen mit Ihnen arbeiten:
Das sind die Kompetenzen und Schwerpunkte der Bochum Strategie.