Politik, Bezirke und Wahlen

Das Ratsinformationssystem (RIS)

Politik, Bezirke und Wahlen

Das RIS ist ein Informations- und Dokumentenmanagementsystem für die Verwaltung. Es soll wichtige Informationen der Kommunalpolitik sowohl für die Ratsmitglieder als auch für die Bürgerinnen und Bürger transportieren und somit noch mehr Transparenz schaffen. Es werden Informationen zu den einzelnen Mandatsträgern, zu den parlamentarischen Gremien, zu deren Sitzungsterminen und zu den Schriftführungen zur Verfügung gestellt. Ein Zugriff auf öffentliche Tagesordnungen, Beratungsunterlagen und Niederschriften der parlamentarischen Gremien der Stadt Bochum wird ermöglicht.

Das RIS verfolgt vor allem drei Hauptziele:

  • Ratsarbeit effektivieren
  • Verwaltungsabläufe effizienter machen
  • Verbesserung des Bürgerdialogs

Sie haben über das Ratsinformationssystem die Möglichkeit, öffentliche Tagesordnungen, Beratungsunterlagen und Niederschriften der parlamentarischen Gremien der Stadt Bochum einzusehen.

Zum Ratsinformationssystem (RIS)

Der Rat der Stadt Bochum und die Bezirksvertretungen sind am 13.September 2020 neu gewählt worden. Die Wahlperiode begann am 1. November 2020.

In der konstituierenden Sitzung des Rates am 19. November 2020 erfolgt die Wahl der Stellvertreterinnen bzw. Stellvertreter von Herrn Oberbürgermeister Eiskirch. In dieser Sitzung sollen auch die Ausschüsse und Beiräte für die neue Wahlperiode gebildet werden.

Bezirksvertretungen:

In Bochum gibt es folgende - für den jeweiligen durch die Hauptsatzung der Stadt Bochum eingerichteten Stadtbezirk zuständige - Bezirksvertretungen

  • Bezirksvertretung Bochum-Mitte (I)
  • Bezirksvertretung Bochum-Wattenscheid (II)
  • Bezirksvertretung Bochum-Nord (III)
  • Bezirksvertretung Bochum-Ost (IV)
  • Bezirksvertretung Bochum-Süd (V)
  • Bezirksvertretung Bochum-Südwest (VI)