BOP Freizeit & Vereine Informationen Fabrik Pinnwand Ausweis Lesen Frauen und Beruf Frauen und Bildung Reisepass Medizin Helfen Haus Callcenter Familienzuhause Großvater Erziehung Familie mit Kind Verlobung Erde Tod Bau Zertifikat Katze Auto Datum und Uhrzeit Abmachung Wegweiser Vertrag Bus Nachwuchs Bürgerecho Facebook Twitter YouTube Instagram Flickr E-Mail nachladen nach unten Panorama Service Regeln Aktuelles Wissen Marktplatz Finanzen & Gebühren Umwelt & Klima Logout Vorreiterin Talentschmiede Wissenschaft Kultur Großstadt Kompetenzen Kompass Projekte Sportehrung: Abstimmung Sportehrung: Kriterien Sportehrung: Meldeformular Sportehrung: Rückblick
Dienstleistungen und Infos

Projekt "Kommunale Koordinierung der Bildungsangebote für Neuzugewanderte"

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) unterstützt die Kreise und kreisfreien Städte mit dem Förderprogramm „Kommunale Koordinierung der Bildungsangebote für Neuzugewanderte“ bei der Integration von Neuzugewanderten.

Dienstleistungen und Infos

In Bochum startete das Bundesprojekt zum 1. Juli 2017 und wird bis zum 30. Juni 2021 laufen.

Die Ziele des Projekts sind die Herstellung von Transparenz über die Bildungsangebote, Netzwerke sowie Projekte, bezogen auf das Thema Neuzuwanderung, die Vernetzung der Akteure in Bochum und das Anstoßen von neuen Maßnahmen, basierend auf Bedarfen/Mängeln/Lücken, die im Austausch mit den Akteuren deutlich werden.
Die Bildungskoordinatorinnen freuen sich über Kontaktaufnahmen und Kooperationsangebote.

Gefördert durch das

Foto: Logo des Bundesministeriums für Bildung und Forschung

Die Bildungskoordinatorinnen entwickeln neue Konzepte und Maßnahmen, um bessere Bildungschancen für neuzugewanderte Menschen zu ermöglichen.

Unser Team erstellt Übersichten über Bildungs- und Beratungsangebote für Neuzugewanderte, welche unter www.bildungschancen.ruhr zu finden sind.

Die Webseite wurde in Kooperation mit der Bildungsinitiative RuhrFutur gGmbH, dem Regionalverband Ruhr sowie den Städten Bottrop, Duisburg, Essen, Gelsenkirchen, Herne, Mülheim an der Ruhr und Oberhausen erarbeitet, um spezielle Angebote auch über die Stadtgrenzen bekannt zu machen.

Nähere Informationen können Sie dem Flyer "Bildungschancen Ruhr" (pdf-Datei) entnehmen.

Im Rahmen des Projektes wurde zudem eine zweiteilige Netzwerklandkarte erstellt, um die in Bochum vorhandenen Netzwerke, welche sich hauptsächlich oder im Querschnitt mit dem Thema Zuwanderung/Migration befassen, darzustellen. Insgesamt wurden 45 Gremien identifiziert. Die Gremien wurden in einer Netzwerklandkarte nach Themenbereichen zusammengefasst. Durch die Sammlung der verschiedenen Arbeitsgruppen und -kreise, Netzwerke, Gremien, runden Tische etc. soll Transparenz geschaffen, Schnittstellen aufgezeigt und weitere Vernetzung und die Kontaktaufnahme unterstützt werden.

Bitte beachten Sie die Hinweise zum Datenschutz.

Kommunales Integrationszentrum

Frau Charlier

Kommunales Integrationsmanagement
Strategische Koordinierung

Telefonnummer
0234 910-2719
Faxnummer
0234 910-1119
Zimmer 110
E-Mail Adresse
DCharlier@bochum.de

Adresse / Kontakt

Kommunales Integrationszentrum
Bessemerstraße 47
44777 Bochum

Telefonnummer 1
0234 910-1788
Faxnummer
0234 910-1119
E-Mail Adresse
integrationszentrum@bochum.de

Öffnungszeiten

Termine nach telefonischer Vereinbarung.

Opening times
Appointments can be made by phone.

Das Bild zeigt das Verwaltungsgebäude Bessemerstraße

Anfahrt / Standort