BOP Freizeit & Vereine Informationen Fabrik Pinnwand Ausweis Lesen Frauen und Beruf Frauen und Bildung Reisepass Medizin Helfen Haus Callcenter Familienzuhause Großvater Erziehung Familie mit Kind Verlobung Erde Tod Bau Zertifikat Katze Auto Datum und Uhrzeit Abmachung Wegweiser Vertrag Bus Nachwuchs Bürgerecho Facebook Twitter YouTube Instagram Flickr E-Mail nachladen nach unten Panorama Service Regeln Aktuelles Wissen Marktplatz Finanzen & Gebühren Umwelt & Klima Logout Vorreiterin Talentschmiede Wissenschaft Kultur Großstadt Kompetenzen Kompass Projekte Sportehrung: Abstimmung Sportehrung: Kriterien Sportehrung: Meldeformular Sportehrung: Rückblick
Dienstleistungen und Infos

Ordnungsbehördliche Bestattungen

Eine Bestattung wird von der Ordnungsbehörde immer dann veranlasst, wenn sie nicht oder nicht rechtzeitig von einer anderen Person veranlasst wird.

Dienstleistungen und Infos

Bestattungspflicht nach den Bestimmungen des Bestattungsgesetzes vom 17. Juni 2003.

Mit Wirkung vom 1. September 2003 ist das "Gesetz über das Friedhofswesen und Bestattungswesen (Bestattungsgesetz - BestG NRW)" in Kraft getreten. Dieses Gesetz regelt unter anderem, dass eine verstorbene Person spätestens zehn Tage nach dem Tode zu bestatten ist. Im Falle einer Urnenbestattung muss die Urne sechs Wochen nach der Einäscherung beigesetzt werden.

Vorrangig zur Bestattung verpflichtet sind nach § 8 Absatz 1 des Bestattungsgesetzes die Hinterbliebenen der / des Verstorbenen in der nachstehenden Rangfolge:

  • Ehegatten
  • eingetragene Lebenspartner/innen
  • volljährige Kinder
  • Eltern
  • volljährige Geschwister
  • Großeltern
  • volljährige Enkelkinder

Eine Erbausschlagung entbindet die oben genannten Angehörigen nicht von ihrer Bestattungspflicht. Sofern Verpflichtete nicht in der Lage sind, die Bestattung selbst zu finanzieren, besteht die Möglichkeit, einen Kostenübernahmeantrag beim Amt für Soziales zu stellen.

Zuständig ist die Kommune, auf deren Stadtgebiet die Person verstorben ist oder tot aufgefunden wurde.

Bitte beachten sie die Hinweise zum Datenschutz.

Sachbearbeiterin
Gesundheitsamt

Frau Schwesig

Ordnungsbehördliche Bestattungen

Telefonnummer
0234 910-3207
Faxnummer
0234 910-973207
Zimmer 314
E-Mail Adresse
PSchwesig@bochum.de
Sachbearbeiterin
Gesundheitsamt

Frau Au

Telefonnummer
0234 910-3287
Faxnummer
0234 910-3214
Zimmer 312
E-Mail Adresse
DAu@bochum.de

Adresse / Kontakt

Gesundheitsamt
Westring 28/30
44777 Bochum

Telefonnummer 1
0234 910-3201
Faxnummer
0234 910-1399
E-Mail Adresse
gesundheitsamt@bochum.de

Öffnungszeiten

Montag - Mittwoch:
08:00 bis 13:00 Uhr

Donnerstag:
08:00 bis 16:00 Uhr

Freitag:
08:00 bis 12:00 Uhr

Terminanfragen außerhalb der Öffnungszeiten sind möglich.

Das Bild zeigt das Verwaltungsgebäude Westring 28/30.

Anfahrt / Standort

Parkmöglichkeiten

Parkmöglichkeiten bietet das Parkhaus P3 am Rathaus / Bildungs- und Verwaltungszentrum.
(Zufahrt direkt neben dem Gesundheitsamt)

Barrierefreier Zugang

Informationen zum barrierefreien Zugang zum Gesundheitsamt