BOP Freizeit & Vereine Informationen Fabrik Pinnwand Ausweis Lesen Frauen und Beruf Frauen und Bildung Reisepass Medizin Helfen Haus Callcenter Familienzuhause Großvater Erziehung Familie mit Kind Verlobung Erde Tod Bau Zertifikat Katze Auto Datum und Uhrzeit Abmachung Wegweiser Vertrag Bus Nachwuchs Bürgerecho Facebook Twitter YouTube Instagram Flickr E-Mail nachladen nach unten Panorama Service Regeln Aktuelles Wissen Marktplatz Finanzen & Gebühren Umwelt & Klima Logout Vorreiterin Talentschmiede Wissenschaft Kultur Großstadt Kompetenzen Kompass Projekte Sportehrung: Abstimmung Sportehrung: Kriterien Sportehrung: Meldeformular Sportehrung: Rückblick
Informationen zu Bebauungsplänen

Bebauungsplan Nr. 987 – Hunscheidtstraße / Waldring –

Luftbild zum Bebauungsplan Nr. 987 – Hunscheidtstraße / Waldring – mit eingezeichnetem Baugebiet
Luftbild zum Bebauungsplan Nr. 987 – Hunscheidtstraße / Waldring – mit eingezeichnetem Baugebiet (Quelle: Stadt Bochum)

Informationen zu Bebauungsplänen

Zwischen Hunscheidtstraße, Waldring und Mozartstraße wird für ein ehemals gewerblich genutztes Grundstück der Bebauungsplan Nr. 987 - Hunscheidtstraße / Waldring - aufgestellt.

Das bis dahin an der Hunscheidtstraße 116 ansässige Traditionsunternehmen Jahnel-Kestermann Getriebewerk GmbH wurde im Jahr 2016 geschlossen. Im Zuge der Liquidation hat die WirtschaftsEntwicklungsGesellschaft Bochum mbH die Grundstücke erworben. Die darauf befindlichen Gebäude wurden bereits abgerissen und der Boden des Plangebiets wird saniert. Danach sollen dort circa 2 ha Fläche für Wohnen und Arbeiten zur Verfügung stehen. Ziel des Bebauungsplanes ist die Schaffung der bauplanungsrechtlichen Voraussetzungen für die Entwicklung von Flächen für Wohn-, Büro- und Verwaltungsnutzungen.

Auf den von der Hunscheidtstraße rückwärtig gelegenen Teilflächen soll Wohnungsbau realisiert werden, der über eine im südlichen Bereich der Fläche von der Hunscheidtstraße abzweigenden neuen Planstraße erschlossen werden soll. Etwa 30 % der Wohnungen sollen im geförderten Wohnungsbau entstehen.

Der nächste Planungsschritt ist die öffentliche Auslegung des Planentwurfs.

Weitere Informationen erhalten Sie auf den Seiten der Bebauungsplanauskunft. Dort erfahren Sie auch, ob und wann wieder eine Beteiligung der Öffentlichkeit terminiert ist.

Amt für Stadtplanung und Wohnen

Herr Drees

Abteilung Städtebau und Mobilität

Telefonnummer
0234 910-2537
E-Mail Adresse
LDrees@bochum.de