BOP Freizeit & Vereine Informationen Fabrik Pinnwand Ausweis Lesen Frauen und Beruf Frauen und Bildung Reisepass Medizin Helfen Haus Callcenter Familienzuhause Großvater Erziehung Familie mit Kind Verlobung Erde Tod Bau Zertifikat Katze Auto Datum und Uhrzeit Abmachung Wegweiser Vertrag Bus Nachwuchs Bürgerecho Facebook Twitter YouTube Instagram Flickr E-Mail nachladen nach unten Panorama Service Regeln Aktuelles Wissen Marktplatz Finanzen & Gebühren Umwelt & Klima Logout Vorreiterin Talentschmiede Wissenschaft Kultur Großstadt Kompetenzen Kompass Projekte Sportehrung: Abstimmung Sportehrung: Kriterien Sportehrung: Meldeformular Sportehrung: Rückblick
Informationen zu Bebauungsplänen

Bebauungsplan Nr. 901 - Ostpark / Havkenscheider Höhe -

Bebauungsplan Nr. 901 – Ostpark / Havkenscheider Höhe – Luftbild mit eingezeichnetem Baugebiet
Bebauungsplan Nr. 901 – Ostpark / Havkenscheider Höhe – Luftbild mit eingezeichnetem Baugebiet (Quelle: Stadt Bochum)

Informationen zu Bebauungsplänen

In Laer wird zwischen der Havkenscheider Straße, dem Werner Hellweg und dem Sudbeckenpfad ein neues Wohnquartier als Teil des Gesamtprojektes „Ostpark- Neues Wohnen“ entstehen.

Das Bild zeigt den städtebaulichen Entwurf zum Bebauungsplan Nummer 901
Bebauungsplan Nr. 901 - Ostpark / Havkenscheider Höhe - Städtebaulicher Entwurf - (Quelle: Deutsches Institut für Stadtbaukunst der TU Dortmund)

Der im September 2017 bei der öffentlichen Informationsveranstaltung zu dem Projekt „OSTPARK – Neues Wohnen“ vorgestellte städtebauliche Entwurf wurde vom Deutschen Institut für Stadtbaukunst der TU Dortmund weiterentwickelt. Der neue städtebauliche Entwurf wurde im März 2019 vom Ausschuss für Planung und Grundstücke als Grundlage für den Bebauungsplan Nr. 901 beschlossen.

Geplant ist ein neues Wohnquartier mit ca. 600 Wohneinheiten Der Anteil geförderten Wohnungsbaus beträgt für die privaten Grundstücke 20 % und für die städtischen Flächen 30 %.

Das Quartier soll von dichten, urbanen Baustrukturen mit unterschiedlichen Wohnangeboten geprägt sein und als ein klimaangepasstes Wohngebiet mit hohem ökologischen Standard sowie einer besonderen Gestaltungsqualität entstehen. Die angrenzende Freiraumstruktur, die nicht nur der Naherholung, sondern darüber hinaus als Frischluftschneise dient, wird im Plangebiet gesichert.

Auf Grundlage des neuen städtebaulichen Entwurfs wird der Bebauungsplanentwurf erarbeitet. Sobald die Bearbeitung abgeschlossen ist, wird die Öffentlichkeit erneut an der Planung im Rahmen der öffentlichen Auslegung beteiligt.

Weitere Informationen erhalten Sie auf den Seiten der Bebauungsplanauskunft. Dort erfahren Sie auch, ob und wann wieder eine Beteiligung der Öffentlichkeit terminiert ist.

Amt für Stadtplanung und Wohnen

Frau Holt

Abteilung Städtebau und Mobilität

Telefonnummer
0234 910-1795
E-Mail Adresse
DHolt@bochum.de