BOP Freizeit & Vereine Informationen Fabrik Pinnwand Ausweis Lesen Frauen und Beruf Frauen und Bildung Reisepass Medizin Helfen Haus Callcenter Familienzuhause Großvater Erziehung Familie mit Kind Verlobung Erde Tod Bau Zertifikat Katze Auto Datum und Uhrzeit Abmachung Wegweiser Vertrag Bus Nachwuchs Bürgerecho Facebook Twitter YouTube Instagram Flickr E-Mail nachladen nach unten Panorama Service Regeln Aktuelles Wissen Marktplatz Finanzen & Gebühren Umwelt & Klima Logout Vorreiterin Talentschmiede Wissenschaft Kultur Großstadt Kompetenzen Kompass Projekte Sportehrung: Abstimmung Sportehrung: Kriterien Sportehrung: Meldeformular Sportehrung: Rückblick
Informationen zu Bebauungsplänen

Bebauungsplan Nr. 1026 - Hiltroper Landwehr -

Entwicklung der Wohnbaufläche 3.01 - Hiltroper Landwehr / Sodinger Straße -

Luftbild zum Bebauungsplan Nr. 1026 - Hiltroper Landwehr - mit eingezeichnetem Baugebiet
Luftbild zum Bebauungsplan Nr. 1026 - Hiltroper Landwehr - mit eingezeichnetem Baugebiet (Quelle: Stadt Bochum / Regionalverband Ruhr)

Informationen zu Bebauungsplänen

Am 2. Dezember 2021 beschloss der Ausschuss für Strukturentwicklung, Digitalisierung und Europa, den Rahmenplanentwurf „Gerthe West“ von RMPSL.LA inklusive der Überarbeitungsempfehlungen als Grundlage für den weiteren Planungsprozess zu verwenden. Der Ausschuss für Planung und Grundstück fasste in derselben Sitzung den Aufstellungsbeschluss für den Bebauungsplan Nr. 1026 – Hiltroper Landwehr“, der nach Abschluss einer städtebaulichen Vertiefung der Rahmenplanung die Voraussetzung für die planungsrechtliche Umsetzung des Projekts „Wohnen am Hillerberg“ schaffen wird.

Ziel des Bebauungsplans ist die Entwicklung der Wohnbaufläche 3.01 mit einem Anteil von 30 Prozent gefördertem Wohnungsbau. Dadurch bekommen auch Haushalte mit geringen bis mittleren Einkommen die Möglichkeit, zeitgemäßen und barrierefreien Wohnraum in integrierter Lage in den Stadtteilen Hiltrop und Gerthe zu beziehen.

Rückgrat des städtebaulich-freiraumplanerischen Konzepts sind umfangreiche Freiräume, die mit Grünstrukturen, Fuß- und Radwegen und Aufenthaltsbereichen bestehende und künftige Quartiere miteinander verbinden. Wie auch im Rahmenplan sind drei Quartiere im Plangebiet vorgesehen

  • im Norden des Plangebiets im Bereich der Sportanlage Am Hillerberg,
  • südlich der Hiltroper Landwehr im Bereich des Klinikgeländes sowie
  • südlich der Hiltroper Heide auf dem sogenannten ehemaligen Kirmesplatz.

Weitere Informationen erhalten Sie auf den Seiten der Bebauungsplanauskunft. Dort erfahren Sie auch, ob und wann wieder eine Beteiligung der Öffentlichkeit terminiert ist.

Außerdem werden Sie natürlich durch die Internetpräsenz des Projekts Wohnen am Hillerberg informiert.

Amt für Stadtplanung und Wohnen

Frau Sindram

Abteilung Städtebau und Mobilität

Telefonnummer
0234 910-2507
E-Mail Adresse
KSindram@bochum.de