BOP Freizeit & Vereine Informationen Fabrik Pinnwand Ausweis Lesen Frauen und Beruf Frauen und Bildung Reisepass Medizin Helfen Haus Callcenter Familienzuhause Großvater Erziehung Familie mit Kind Verlobung Erde Tod Bau Zertifikat Katze Auto Datum und Uhrzeit Abmachung Wegweiser Vertrag Bus Nachwuchs Bürgerecho Facebook Twitter YouTube Instagram Flickr E-Mail nachladen nach unten Panorama Service Regeln Aktuelles Wissen Marktplatz Finanzen & Gebühren Umwelt & Klima Logout Vorreiterin Talentschmiede Wissenschaft Kultur Großstadt Kompetenzen Kompass Projekte Sportehrung: Abstimmung Sportehrung: Kriterien Sportehrung: Meldeformular Sportehrung: Rückblick
Informationen zu Bebauungsplänen

Bebauungsplan Nr. 1010 - Hattinger Straße / Hinter der Kiste -

Luftbild zur Wohnbaufläche 6.04 - Hattinger Straße / Hinter der Kiste – mit eingezeichnetem Baugebiet

Informationen zu Bebauungsplänen

„Zur Verbesserung des Wohnraumangebots in Bochum hat der Rat der Stadt das „Handlungskonzept Wohnen“ sowie als konkrete Maßnahme des Handlungskonzepts das „Wohnbauflächenprogramm“ beschlossen.

Die Lage des Plangebiets inmitten der Wohnbebauung an der Hattinger Straße und der Langenberger Straße sowie eine mögliche Anbindung an die Hattinger Straße bieten gute Voraussetzungen für eine ergänzende Wohnbebauung. Zurzeit wird die Fläche als Ackerfläche genutzt.

Ziel der Planung ist die Errichtung eines Wohnquartiers mit primärer Anbindung an die Hattinger Straße, wo eine Mobilitätsstation angeboten werden soll. Es sind überwiegend Gebäude mit zwei Geschossen sowie Mehrfamilienhäuser mit drei Geschossen vorgesehen, die sich in ihrer Kubatur an den Wohngebäuden in der Umgebung orientieren.

Kernidee des städtebaulichen Konzepts ist die Bildung eines zentralen Platzes, der als Quartiersmittelpunkt der Nachbarschaft dienen kann. Dieser Kernidee folgend wurden drei städtebauliche Varianten erarbeitet, die sich in einzelnen Gebäuden und Wohntypen sowie durch verschiedene Lösungsansätze für die Erschließung des Quartiers unterscheiden. Die Anzahl der Wohneinheiten liegt zwischen 76 und 86. Mit einem angemessenen Anteil von mindestens 20 Prozent der Geschossfläche an öffentlich gefördertem Wohnungsbau wird ein Angebot für alle Wohnungssuchenden Bochums geschaffen.

Weitere Informationen erhalten Sie auf den Seiten der Bebauungsplanauskunft. Dort erfahren Sie auch, ob und wann wieder eine Beteiligung der Öffentlichkeit terminiert ist.

Amt für Stadtplanung und Wohnen

Frau Sindram

Abteilung Städtebau und Mobilität

Telefonnummer
0234 910-2507
E-Mail Adresse
KSindram@bochum.de