Dienstleistungen und Infos

Wohngeld

Sie möchten Wohngeld beantragen.

Das Bild zeigt ein Antragsformular und Geldscheine.

Dienstleistungen und Infos

Leistung:
Wohngeld ist eine staatliche Unterstützung für Bürgerinnen und Bürger, um die Wohnkosten für den angemessenen und familiengerechten Wohnraum tragen zu können. Den einkommensschwächeren Haushalten wird Wohngeld als Zuschuss zur Miete („Mietzuschuss“) oder zu den Kosten selbst genutzten Wohneigentums („Lastenzuschuss“) gewährt.

Es wird auf Antrag gezahlt, wenn die Anspruchsvoraussetzungen erfüllt sind.

Anspruchsvoraussetzung:
Wohngeld wird gezahlt für

  • Mieterinnen / Mieter und
  • Eigentümerinnen / Eigentümer von Wohnungen und Einfamilienhäusern.

Ob und in welcher Höhe Wohngeld gezahlt wird, ist abhängig von

  • der Zahl der Familienmitglieder,
  • der Höhe des Familieneinkommens,
  • der Höhe der zuschussfähigen Miete oder Belastung.

Wenn die Voraussetzungen zum Wohngeldbezug erfüllt werden, beginnt die Zahlung immer vom ersten des Monats, in dem der Wohngeldantrag gestellt worden ist. Unterlagen können entweder bei einer persönlichen Vorsprache abgegeben werden oder aber auch über den Postweg zugesandt werden.

Der Wohnraum, für den Wohngeld beantragt wird, muss in Bochum liegen.

Anträge erhalten Sie an folgenden Stellen:

  • in der Wohngeldstelle des Amtes für Soziales im Bildungs- und Verwaltungszentrum
  • im Infozentrum (Rathaus Bochum-Mitte)

Bitte beachten Sie die Hinweise zum Datenschutz.

Mit dem Wohngeldrechner des Ministeriums für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes Nordrhein-Westfalen können Sie unverbindlich berechnen, ob - und gegebenenfalls in welcher Höhe - Sie Anspruch auf Wohngeld haben.

Darüber hinaus können Sie dort direkt online im Anschluss an die Berechnung einen Antrag auf Wohngeld stellen. Ihr Antrag wird dann an die zuständige Bochumer Wohngeldstelle übermittelt.

a) Für alle im Haushalt lebenden Arbeitnehmer*innen:
Vom Arbeitgeber ausgefüllte Verdienstbescheinigung  mit Angaben aus nichtselbstständiger Arbeit bzw. Nachweis über Lohnersatzleistungen (Krankengeld, Elterngeld usw.) und Nachweise über Werbungskosten

b) Bei Rentner*innen:
Letzte Rentenanpassungsmitteilung

c) Bei Selbständigen:
Gewinnermittlung bis zum Antragszeitpunkt und für die Zukunft Schätzung vom Steuerberater, letzter Steuerbescheid

d) Bei Empfänger*innen von Unterhaltsleistungen:
Nachweis über Art und Höhe der Unterhaltsleistungen

e) Bei Arbeitslosen:
Nachweis über Art, Höhe und Dauer von Arbeitslosengeld I oder II, Teilarbeitslosengeld, Kurzarbeitergeld, Insolvenzgeld, Übergangsgeld

f) Vollständig ausgefülltes und unterschriebenes Formular „Erklärung von Einkünften zum Wohngeldantrag

g) Ggf. Nachweise über Einkünfte aus Kapitalvermögen

h) Bei Aufwendungen zur Erfüllung gesetzlicher Unterhaltsverpflichtungen: Nachweise über die Unterhaltszahlungen, das Verwandtschaftsverhältnis zur/zum Unterhaltsberechtigten und den Rechtsgrund für die Unterhaltsleistungen, die Art der Ausbildung (in der Regel Bescheinigung der Ausbildungsstätte/Schule); gesonderte Anlage „Aufwendungen zur Erfüllung gesetzlicher Unterhaltsverpflichtungen

i) Schwerbehindertenausweis/Feststellungsbescheid des Versorgungsamtes und/oder Nachweis über Pflegebedürftigkeit im Sinne des § 14 des Elften Buches Sozialgesetzbuch

j) Zur Feststellung von pauschalen Abzügen:
Nachweise über die Entrichtung von Beiträgen zur Kranken-, Pflege- und/oder Rentenversicherung (gesetzlich und privat)

k) Bei im Haushalt lebenden Schülern und Studierenden:
Schüler- bzw. Studentenausweis

l) Vollständig ausgefüllter und unterschriebener Antrag auf Wohngeld – Mietzuschuss

m) Vom Vermieter ausgefüllte Mietbescheinigung oder Mietvertrag, Ergänzungsvereinbarungen, Mieterhöhungsschreiben sowie Mietquittungen der letzten sechs Monate

n) Ggf. Anlage bei Untervermietung oder Vermietung

o) Vollständig ausgefüllter und unterschriebener Antrag auf Wohngeld - Lastenzuschuss

p) Vollständig ausgefüllte und unterschriebene Anlage zur Ermittlung der Belastung aus dem Kapitaldienst und der Bewirtschaftung

q) Grundbuchauszug

r) Vom Kreditgeber ausgefüllte und unterschriebene Fremdmittelbescheinigung

s) Aktuellen Bescheid über die Grundsteuer und ggf. letzte Hausgeldabrechnung

t) Ggf. aktuellen Jahreskontoauszug der Bausparkasse(n)

u) Nachweis über Erträge aus Überlassung von Räumen und Flächen an Dritte

v) Notarieller Kaufvertrag; Wohnflächenberechnung

w) Ggf. Anlage bei Untervermietung oder Vermietung

Diese Aufstellung ist eventuell nicht abschließend. Je nach Sachverhalt besteht die Möglichkeit, dass die Vorlage von weiteren Unterlagen notwendig ist. Ihre Wohngeldstelle wird Sie dann entsprechend informieren.

Es fallen keine Verwaltungsgebühren an.

Adresse / Kontakt

Amt für Soziales
Bildungs- und Verwaltungszentrum (BVZ)
Gustav-Heinemann-Platz 2-6
44777 Bochum

Faxnummer
0234 910-1757
E-Mail Adresse
wohngeld@bochum.de

Öffnungszeiten

Montag, Mittwoch und Donnerstag
9 bis 13 Uhr

Zugang zur Sachbearbeitung nur nach Terminvereinbarung!

Servicezeit

(telefonische Erreichbarkeit)


Montag bis Donnerstag
8 bis 16 Uhr
Freitag
8 bis 14 Uhr

Das Bild zeigt das Bildungs- und Verwaltungszentrum.

Anfahrt / Standort

Parkmöglichkeiten

Parkmöglichkeiten bietet das Parkhaus P3 am Rathaus / Bildungs- und Verwaltungszentrum.

Barrierefreier Zugang

Das Verwaltungsgebäude besitzt drei Fahrstühle und ist ebenerdig zugänglich.

Sachbearbeiterin
Amt für Soziales

Frau Corte

Buchstaben A, Kp - Kz

Telefonnummer
0234 910-6334
E-Mail Adresse
wohngeld@bochum.de
Sachbearbeiterin
Amt für Soziales

Frau Hellen

Buchstaber B, Ca - Cx

Telefonnummer
0234 910-2715
E-Mail Adresse
wohngeld@bochum.de
Sachbearbeiterin
Amt für Soziales

Frau Paul

Buchstaben D, E, Ros - Roz

Telefonnummer
0234 910-3735
E-Mail Adresse
wohngeld@bochum.de
Sachbearbeiterin
Amt für Soziales

Frau Bögner

Buchstaben F, I, L, N, Q, Ra - Rd

Telefonnummer
0234 910-1574
E-Mail Adresse
wohngeld@bochum.de
Sachbearbeiterin
Amt für Soziales

Frau Nawenberg

Buchstaben G - H

Telefonnummer
0234 910-3757
E-Mail Adresse
wohngeld@bochum.de
Sachbearbeiterin
Amt für Soziales

Frau Kensbock

Buchstaben J, P

Telefonnummer
0234 910-2794
E-Mail Adresse
wohngeld@bochum.de
Sachbearbeiterin
Amt für Soziales

Frau Gausling

Buchstaben Ka - Ko, Rp - Rz

Telefonnummer
0234 910-2898
E-Mail Adresse
wohngeld@bochum.de
Sachbearbeiterin
Amt für Soziales

Frau Bröckelmann

Buchstaben Cy - Cz, M, O

Telefonnummer
0234 910-2976
E-Mail Adresse
wohngeld@bochum.de
Sachbearbeiterin
Amt für Soziales

Frau Ressler

Buchstaben S (ohne Sch)

Telefonnummer
0234 910-3792
E-Mail Adresse
wohngeld@bochum.de
Sachbearbeiterin
Amt für Soziales

Frau Herzog

Buchstaben Re - Ror, Sch, X, Y

Telefonnummer
0234 910-6210
E-Mail Adresse
wohngeld@bochum.de
Sachbearbeiterin
Amt für Soziales

Frau Branz

Buchstaben T, U, V, Z

Telefonnummer
0234 910-2776
E-Mail Adresse
wohngeld@bochum.de
Sachbearbeiterin
Amt für Soziales

Frau Andree

Buchstabe W

Telefonnummer
0234 910-2171
E-Mail Adresse
wohngeld@bochum.de
Sachbearbeiterin
Amt für Soziales

Frau Habig

Grundsatzangelegenheiten

Telefonnummer
0234 910-1910
E-Mail Adresse
wohngeld@bochum.de
Sachgebietsleiterin
Amt für Soziales

Frau Quetschke

Telefonnummer
0234 910-2716
E-Mail Adresse
wohngeld@bochum.de