BOP Freizeit & Vereine Informationen Fabrik Pinnwand Ausweis Lesen Frauen und Beruf Frauen und Bildung Reisepass Medizin Helfen Haus Callcenter Familienzuhause Großvater Erziehung Familie mit Kind Verlobung Erde Tod Bau Zertifikat Katze Auto Datum und Uhrzeit Abmachung Wegweiser Vertrag Bus Nachwuchs Bürgerecho Facebook Twitter YouTube Instagram Flickr E-Mail nachladen nach unten Panorama Service Regeln Aktuelles Wissen Marktplatz Finanzen & Gebühren Umwelt & Klima Logout Vorreiterin Talentschmiede Wissenschaft Kultur Großstadt Kompetenzen Kompass Projekte Sportehrung: Abstimmung Sportehrung: Kriterien Sportehrung: Meldeformular Sportehrung: Rückblick
Dienstleistungen und Infos

Jagdscheine - Zuzug nach Bochum

Sie möchten den Jagdschein nach Zuzug aus einer anderen Gemeinde erstmalig bei der Unteren Jagdbehörde der Stadt Bochum beantragen.

Dienstleistungen und Infos

Sie sind beziehungsweise waren Inhaber eines gültigen Bundes-Jagdscheines, der von einer anderer Unteren Jagdbehörde ausgestellt worden ist, und es liegen keine Versagungsgründe im Sinne des § 17 BJG vor.

Die Bearbeitung des Antrages ist gebührenpflichtig.

Mehr Informationen zur Ausstellung von Jagdscheinen.

Rechtsgrundlagen:

Es sind folgende Unterlagen einzureichen beziehungsweise mitzubringen:

  • Antrag auf Erteilung beziehungsweise Verlängerung eines Jagdscheines vollständig ausgefüllt und unterschrieben zusammen mit einer Kopie des aktuellen Jagdscheines der Unteren Jagdbehörde (Ordnungs- und Veterinäramt) übersenden.
    Die Untere Jagdbehörde wird dann für Sie ein Führungszeugnis beantragen und Sie nach Eingang der Auskunft unmittelbar hierüber in Kenntnis setzen.
     
  • Danach sind bei der Unteren Jagdbehörde (Ordnungs- und Veterinäramt) folgende Unterlagen vorzulegen:
    • Jagdschein
    • Bundespersonalausweis
    • Prüfungszeugnis über eine bestandene Jägerprüfung
    • ein Passbild, wenn keine Felder zur Verlängerung mehr frei sind.
    • Jagdhaftpflichtversicherung (Versicherungsbestätigung über die beantragte Geltungsdauer)
    • Bescheinigung von der letzten Unteren Jagdbehörde, dass dort keine Versagungsgründe im Sinne des § 17 BJG bekannt geworden sind.
    • Ein persönliches Erscheinen ist erforderlich.

Die genaue Gebührenhöhe sowie die Höhe der Jagdabgabe entnehmen Sie bitte der Verwaltungsgebührenordnung.

Die Gebühr ist mit EC-Karte und PIN-Nummer zu bezahlen.

In Ausnahmefällen kann die Gebühr bar bei der Stadtkasse eingezahlt werden. Weitere Informationen dazu erhalten Sie bei der Antragstellung.

Adresse / Kontakt

Ordnungs- und Veterinäramt
Marienplatz 2
44777 Bochum

E-Mail Adresse
ordnungsamt@bochum.de

Öffnungszeiten

Montag, Dienstag und Freitag:
08:00 bis 13:00 Uhr

Donnerstag:
08:00 bis 12:00 Uhr und 13:00 bis 18:00 Uhr

Aufgrund der Corona-Pandemie ist derzeit keine persönliche Vorsprache möglich.

Bitte beachten Sie auch die aktuellen Hinweise.

Foto des Verwaltungsgebäudes

Anfahrt / Standort

Parkmöglichkeiten

Parkmöglichkeiten bietet das Parkhaus P8 am Konrad-Adenauer-Platz.

Barrierefreier Zugang

Das Verwaltungsgebäude besitzt einen Fahrstuhl und ist ebenerdig zugänglich.

Für Anfragen per E-Mail zum Bereich Jagdrecht nutzen Sie bitte die zentrale E-Mail-Adresse: Jagd@Bochum.de

Sachbearbeiter
Ordnungs- und Veterinäramt

Herr Birke

Telefonnummer
0234 910-1409
Faxnummer
0234 910-1351