BOP Freizeit & Vereine Informationen Fabrik Pinnwand Ausweis Lesen Frauen und Beruf Frauen und Bildung Reisepass Medizin Helfen Haus Callcenter Familienzuhause Großvater Erziehung Familie mit Kind Verlobung Erde Tod Bau Zertifikat Katze Auto Datum und Uhrzeit Abmachung Wegweiser Vertrag Bus Nachwuchs Bürgerecho Facebook Twitter YouTube Instagram Flickr E-Mail nachladen nach unten Panorama Service Regeln Aktuelles Wissen Marktplatz Finanzen & Gebühren Umwelt & Klima Logout Vorreiterin Talentschmiede Wissenschaft Kultur Großstadt Kompetenzen Kompass Projekte Sportehrung: Abstimmung Sportehrung: Kriterien Sportehrung: Meldeformular Sportehrung: Rückblick
Referat für politische Gremien, Bürgerbeteiligung und Kommunikation

Nie mehr zweite Liga  - Der Bochum-Podcast

In diesem Sommer trifft Oberbürgermeister Thomas Eiskirch in vier Podcast-Folgen auf spannende Persönlichkeiten aus Bochum.

Referat für politische Gremien, Bürgerbeteiligung und Kommunikation

Nicht nur im Fußball spielt Bochum ganz oben mit: Auch in anderen Bereichen wie Wissenschaft und Kultur ist die Stadt schon lange erstklassig. Oberbürgermeister Thomas Eiskirch trifft auf spannende Persönlichkeiten aus Bochum, die eines gemeinsam haben: Sie setzen sich dafür ein, dass unsere Stadt „Nie mehr zweite Liga“ wird. Neben den Hintergrundgeschichten zu zukunftsweisenden Projekten, sportlichen Höchstleistungen und kulturellen Meilensteinen teilen die Gäste aber auch ihren ganz persönlichen Blick auf die Ruhrmetropole.

Valentin Baus bei der Aufnahme des Podcasts
Valentin Baus bei der Aufnahme des Podcasts (Quelle: Stadt Bochum)

Valentin Baus hat die Glasknochenkrankheit. Mit 13 Jahren hatte der Bochumer schon über 20 Knochenbrüche. Was Valentin aber ebenfalls hat, ist Biss, Ehrgeiz und ein Riesentalent fürs Tischtennisspielen: 2021 holte Valentin bei den Paralympischen Spielen in Tokyo die Goldmedaille im Rollstuhl-Tischtennis. Im Talk mit Oberbürgermeister Thomas Eiskirch geht es natürlich um die Liebe zum Sport und das Lebensziel Olympia- aber auch um Rollstuhlfahren in Bochum und Nächte im Bermuda-Dreieck.

Auch auf folgenden Kanälen verfügbar:

Amazon Music

Apple Podcast

Deezer

Google Podcasts

Spotify

Der Oberbürgermeister und Aysel Osmanoglu bei der Aufnahme des Podcasts.
Der Oberbürgermeister und Aysel Osmanoglu bei der Aufnahme des Podcasts. (Quelle: Stadt Bochum)

Sozial und ökologisch – normalerweise nicht die ersten Begriffe, die einem zu der Finanzbranche in den Sinn kommen.  In der neuen Folge von „Nie mehr 2. Liga!“ erzählt uns Aysel Osmanoglu, Vorständin der GLS Bank, der ältesten sozial-ökologischen Bank Deutschlands, warum die Themen Geld und Nachhaltigkeit aber eben doch zusammengehören.  Im Talk mit Oberbürger Thomas Eiskirch geht es außerdem um das neu entstehende „Haus des Wissens“, die Suche nach dem persönlichen Traumland und Aha-Erlebnisse im BWL-Studium.

Auch auf folgenden Kanälen verfügbar:

Amazon Music

Apple Podcast

Deezer

Google Podcasts

Spotify

Der Oberbürgermeister und Sebastian23 bei der Aufnahme des Podcasts.
Der Oberbürgermeister und Sebastian23 bei der Aufnahme des Podcasts. (Quelle: Stadt Bochum)

Buchautor, Comedian, Musiker  - Sebastian Rabsahl aka Sebastian 23 hat ganz klar viele Facetten. Vor allem ist er der Vater der Poetry-Slam-Szene im Ruhrgebiet und eine der prägendsten Gestalten der deutschen Poetry-Landschaft. Seit Jahren ist Sebastian auf den Bühnen der Welt zu Hause - sein Herz aber gehört Bochum. Im Talk mit Thomas Eiskirch geht es um den typischen „Ruhrpott-Humor“, warum die Corona-Pandemie der Szene  neben vielen Schwierigkeiten auch neue Chancen eröffnete - und warum sich der Künstler Sebastian 23 in Bochum wohler fühlt als in Berlin.

Auch auf folgenden Kanälen verfügbar:

Amazon Music

Apple Podcast

Deezer

Google Podcasts

Spotify

Der Oberbürgermeister und Kiki Aweimer bei der Aufnahme des Podcasts. (Quelle: Stadt Bochum)

Aus der heimischen Küche raus in die weite Welt: Seit Kiki Aweimer 2016 ihr erstes Youtube-Video veröffentlicht hat, ist viel passiert. Heute gehört die 28-Jährige zu den erfolgreichsten Food-Influencern in Deutschland und leitet ein wachsendes Unternehmen mit über 40 Angestellten - Erfolg made in Bochum. Im Talk mit Oberbürgermeister Thomas Eiskirch geht es um „Kikis Kitchen“, Bochum als „Smart City“, die Hochs und Tiefs beim Gründen eines Start-ups, neue Projekte  – und das beste Käsekuchenrezept.

Auch auf folgenden Kanälen verfügbar:

Amazon Music

Apple Podcast

Deezer

Google Podcasts

Spotify

Der Oberbürgermeister und Simon Heußen bei der Aufnahme des Podcasts. (Quelle: Stadt Bochum)

Sie gehen für Bochum durchs Feuer – und das im wahrsten Sinne des Wortes: Die Frauen und Männer der Feuerwehr Bochum sind rund um die Uhr einsatzbereit und rücken aus, wenn Mensch und Tier in Not sind. In der siebten Folge von „Nie mehr 2. Liga!“ ist Simon Heußen, Chef der Feuerwehr Bochum, zu Gast. Im Talk mit Thomas Eiskirch geht es natürlich um den brenzligen Berufsalltag, aber auch um die neueste Technik in der Leitstelle, wie zum Beispiel den Telenotarzt. Ach ja, und wie ist es eigentlich, wenn man plötzlich zum TV-Star wird?

Auch auf folgenden Kanälen verfügbar:

Amazon Music

Apple Podcast

Deezer

Google Podcasts

Spotify

Der Oberbürgermeister und Martin Paul bei der Aufnahme des Podcasts. (Quelle: Stadt Bochum)

Der „Hafen des Wissens“ hat einen neuen Captain: Martin Paul ist der neue Rektor der Ruhr-Universität Bochum. Im November wechselte der renommierte Mediziner von der Universität Maastricht ins Ruhrgebiet. Im Talk mit Oberbürgermeister Thomas Eiskirch hört ihr, warum die Region einen ganz besonderen Background für Wissenschaft bietet und wie die Forschung an der RUB auch unseren Alltag positiv beeinflussen kann. Und ja: Bei einem Arzt kann auch das Wort „Triple-Helix“ fallen. Auch wenn es in diesem Fall mit Medizin nichts zu tun hat.

Auch auf folgenden Kanälen verfügbar:

Amazon Music

Apple Podcast

Deezer

Google Podcasts

Spotify

Der Oberbürgermeister und Noor Mertens bei der Aufnahme des Podcasts. (Quelle: Stadt Bochum)

„Was macht die Kunst?“. Um diese Frage dreht es sich in der 5. Episode von „Nie mehr 2. Liga!“. Die Antwort hat Noor Mertens: Die Niederländerin ist die neue Chefin des Kunstmuseums Bochum und bringt seit diesem Sommer frischen Wind in die hiesige Museumslandschaft. Im Talk mit Oberbürgermeister Thomas Eiskirch geht es aber nicht nur um Kunst, sondern auch um Ruhrgebiets-Klischees und – na klar – ums Radfahren.

Auch auf folgenden Kanälen verfügbar:

Amazon Music

Apple Podcast

Deezer

Google Podcasts

Spotify

Der Oberbürgermeister und Prof. Dr. Silvia Schneider bei der Aufnahme des Podcasts. (Quelle: André Grabowski)

Psychische Erkrankungen gehören zu den Volkskrankheiten unserer Zeit.  Mehr als ein Drittel aller Menschen in Deutschland sind im Laufe ihres Lebens betroffen. Umso wichtiger ist es, die Erforschung und Behandlung psychischer Störungen weiter auszubauen: Mit dem neu gegründeten Deutschen Zentrum für Psychische Gesundheit ist ein wichtiger Grundstein gelegt. In unserer 4. Episode von „Nie mehr 2. Liga – der Bochum Podcast“ ist die Leiterin des Bochumer Standorts, Prof. Dr. Silvia Schneider, zu Gast. Im Gespräch mit Oberbürgermeister Thomas Eiskirch geht es dieses Mal um die Stigmatisierung von psychischen Erkrankungen, den Einfluss von Corona besonders auf Kinder und Jugendliche – und warum sich die Psyche besser in Bochum als in Basel erforschen lässt

Auch auf folgenden Kanälen verfügbar:

Amazon Music

Apple Podcast

Deezer

Google Podcasts

Spotify

Der Oberbürgermeister und Tobias Nadjib bei der Aufnahme des Podcasts.
Der Oberbürgermeister und Tobias Nadjib bei der Aufnahme des Podcasts. (Quelle: Stadt Bochum)

Das Auto von Morgen wird in Bochum heute schon entwickelt: Über 700 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter arbeiten bei Volkswagen Infotainment an den Zukunftstechnologien der Fahrzeugvernetzung. In der dritten Folge „Von nie mehr 2. Liga – Der Bochum-Podcast“ ist Tobias Nadjib, Geschäftsführer von Volkswagen Infotainment, zu Gast. Im Gespräch mit Oberbürgermeister Thomas Eiskirch dreht sich dieses Mal alles um Innovation und die Mobilität der Zukunft, um Bochums Come-Back als „Autostadt“ – und warum die Bochumer Feuerwehr auch schon mal in Richtung Werksgelände ausrücken musste.

Auch auf folgenden Kanälen verfügbar:

Amazon Music

Apple Podcast

Deezer

Google Podcasts

Spotify

Podcast von Oberbürgermeister Thomas Eiskirch und Steven Sloane. Nun ist es Zeit weiterzuziehen: Steven Sloane übernimmt die Leitung des Jerusalem Symphony Orchestra. (Quelle: Stadt Bochum)

Aus dem sonnigen Kalifornien ins kulturell aufstrebende Ruhrgebiet der 90er: Vor 27 Jahren machte Steven Sloane sich auf den Weg, um die Bochumer Klassikwelt zu revolutionieren. Als Generalmusikdirektor setze er sich unter anderem für den Bau des Anneliese Brost Musikforums Ruhr ein, mit dem die Bochumer Symphoniker fast 100 Jahren nach ihrer Gründung erstmals eine eigene Spielstätte erhielten. Nun ist es Zeit weiterzuziehen: Steven Sloane übernimmt die Leitung des Jerusalem Symphony Orchestra. Im Talk mit OB Thomas Eiskirch geht es um Musik, die Sicht des Weltbürgers auf Bochum – und um nächtliche „Vergnügen“. Wie Baseball.

Auch auf folgenden Kanälen verfügbar:

Amazon Music

Apple Podcast

Deezer

Google Podcasts

Spotify

„Nie mehr zweite Liga“ – Wer wäre da zum Auftakt besser geeignet als VfL Bochum-Geschäftsführer Ilja Kaenzig? (Quelle: Stadt Bochum)

„Nie mehr zweite Liga“ – Wer wäre da zum Auftakt besser geeignet als VfL Bochum-Geschäftsführer Ilja Kaenzig? Der Mann, der in diesem Jahr mit dem Traditionsverein ein kleines Fußballwunder vollbracht hat: Nach elf Jahren hat Kaenzig den VfL zurück in die erste Bundesliga geführt. Im Talk mit Oberbürgermeister Thomas Eiskirch geht es unter anderem um die enge Verbindung zwischen Stadt und Verein aber auch um die persönliche Beziehung des gebürtigen Schweizers zur Ruhrmetropole.  

Auch auf folgenden Kanälen verfügbar:

Amazon Music

Apple Podcast

Deezer

Google Podcasts

Spotify