BOP Freizeit & Vereine Informationen Fabrik Pinnwand Ausweis Lesen Frauen und Beruf Frauen und Bildung Reisepass Medizin Helfen Haus Callcenter Familienzuhause Großvater Erziehung Familie mit Kind Verlobung Erde Tod Bau Zertifikat Katze Auto Datum und Uhrzeit Abmachung Wegweiser Vertrag Bus Nachwuchs Bürgerecho Facebook Twitter YouTube Instagram Flickr E-Mail nachladen nach unten Panorama Service Regeln Aktuelles Wissen Marktplatz Finanzen & Gebühren Umwelt & Klima Logout Vorreiterin Talentschmiede Wissenschaft Kultur Großstadt Kompetenzen Kompass Projekte Sportehrung: Abstimmung Sportehrung: Kriterien Sportehrung: Meldeformular Sportehrung: Rückblick
Aktuelle Pressemeldungen zum Corona-Virus

Weiterhin Maskenpflicht und 3G-Regel in städtischen Gebäuden und Dienststellen

Aktuelle Pressemeldungen zum Corona-Virus

Auch nach dem Auslaufen der meisten Corona-Regeln gelten in den Gebäuden und Dienststellen der Stadt Bochum weiterhin Vorsichtsmaßnahmen zum Schutz der Gesundheit von Bürgerinnen und Bürgern sowie Verwaltungskräften gleichermaßen. So ist nach wie vor ein 3G-Nachweis erforderlich, außerdem muss eine FFP2-Maske getragen werden.

„Wegen der aktuell noch immer sehr hohen Infektionszahlen wollen und müssen wir weiterhin umsichtig sein, damit man weder sich selbst noch andere gefährdet“, so Stadtdirektor Sebastian Kopietz. „Wir wollen auf diese Weise auch gewährleisten, dass die Stadtverwaltung ihre Dienstleistungen weiter uneingeschränkt anbieten kann.“ Kopietz appellierte dringend an die Bochumerinnen und Bochumer, freiwillig weiter überall dort Masken zu tragen, wo die Abstände zu anderen nicht eingehalten werden können. Die Impfung gegen das Corona-Virus bleibe darüber hinaus die wichtigste Maßnahme, um sich und andere zu schützen, so der Stadtdirektor.

Die Maskenpflicht gilt weiterhin zudem in Bus und Bahn, in Kliniken und Pflegeeinrichtungen.

(1. April 2022)