Aktuelle Pressemeldungen zum Corona-Virus

Stadt testet weitere Schlachthof-Mitarbeiter auf Corona / Regeln für Transport und Unterbringung eingefordert

Aktuelle Pressemeldungen zum Corona-Virus

Die Stadt Bochum hat gestern 122 weitere Mitarbeiter des Schlachthofs auf das Corona-Virus getestet, deren Ergebnisse aktuell noch ausstehen. Die bisherigen Tests der Belegschaft waren in 249 Fällen negativ, in 27 Fällen positiv. Unter den positiv Getesteten sind vier Bochumer.

Als mögliche Erklärung für die Häufung positiver Fälle in der Fleischbranche sieht das NRW-Gesundheitsministerium Probleme mit den Abständen der Beschäftigten beim Weg zur Arbeit und in den Unterkünften. Die Stadt Bochum wird daher noch heute den Schlachthof anhören, inwieweit sichergestellt ist, dass bei Transport und Unterbringung der Arbeitskräfte die Abstands- und Hygieneregeln eingehalten werden. Außerdem soll der Schlachthof bis Freitag, 15. Mai, 12 Uhr, dem Gesundheitsamt ein umfassendes Hygienekonzept vorlegen.

Bis jetzt wurden insgesamt 476 Bochumerinnen und Bochumer positiv auf das Corona-Virus getestet, davon sind bereits 404 genesen und 54 aktuell infiziert. Von den Erkrankten werden derzeit sechs stationär behandelt, zwei von ihnen intensivmedizinisch. 17 Menschen sind in Bochum an den Folgen der Virus-Erkrankung verstorben, ein Mensch wurde zwar positiv getestet, ist aber an anderer Ursache verstorben. Die Zahl der Neuinfizierten pro 100.000 Einwohner liegt im Durchschnitt der letzten sieben Tage bei 9,4.

(12. Mai 2020)