Aktuelle Pressemeldungen zum Corona-Virus

Gute Nachrichten aus dem Seniorenzentrum Heinrich-König / Weitere Ergebnisse aus dem Schlachthof

Aktuelle Pressemeldungen zum Corona-Virus

Gute Nachrichten aus dem Seniorenzentrum Heinrich-König. Das Gesundheitsamt der Stadt Bochum hat heute mitgeteilt, dass der Ausbruch im Heinrich-König Zentrum eingedämmt ist. Demnach sind aktuell keine Bewohnerinnen und Bewohner sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter positiv auf das Corona-Virus getestet. Es werden trotzdem vorsorglich weitere Screenings der Anwohnerinnen und Anwohner sowie der Mitarbeitenden durchgeführt. Jedoch können die auferlegten zusätzlichen Maßnahmen zurückgefahren und die Isolation aufgehoben werden.

Auch gestern, 12. Mai, hat die Stadt Bochum weitere Mitarbeiter des Schlachthofs auf das Corona-Virus getestet, 37 Ergebnisse stehen aktuell noch aus. Die bisherigen Tests der Belegschaft waren in 266 Fällen negativ, in 30 Fällen positiv. Unter den positiv Getesteten sind fünf Bochumer. In einem Anhörungsgespräch mit dem Gesundheitsamt und Schlachthof wurde die Betriebsorganisation des Schlachthofs weiter offengelegt und über die erforderlichen Hygienemaßnahmen gesprochen. Das Gesundheitsamt kümmert sich weiter um die Nachverfolgung der positiven Fälle und steht im Kontakt mit den beteiligten Gesundheitsämtern anderer Städte. Vorsorglich wird eine zweite Testreihe der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Schlachthofs vorbereitet.

Bis jetzt wurden insgesamt 481 Bochumerinnen und Bochumer positiv auf das Corona-Virus getestet, davon sind bereits 405 genesen und 58 aktuell infiziert. Von den Erkrankten werden derzeit vier stationär behandelt, zwei von ihnen intensivmedizinisch. 17 Menschen sind in Bochum an den Folgen der Virus-Erkrankung verstorben. Die Inzidenzzahl der Neuinfizierten pro 100.000 Einwohner liegt im Durchschnitt der letzten sieben Tage bei 8,9.

(13. Mai 2020)