Aktuelle Pressemeldungen zum Corona-Virus

Corona: Schwerpunktkontrolle durchgeführt

Aktuelle Pressemeldungen zum Corona-Virus

Bei einer gemeinsamen Schwerpunktüberprüfung von Bezirksregierung, Gesundheitsamt und Ordnungsamt von betrieblichen Unterkünften von Mitarbeitenden in der Fleischindustrie sind vereinzelt Hygienemängel festgestellt worden. Der Wohnungseigentümer wurde aufgefordert, die Mängel umgehend zu beseitigen. 21 Beschäftigte wurden angetroffen und werden prophylaktisch abgestrichen.

In dieser Woche wurden ebenfalls Hygienekontrollen am Bochumer Schlachthof durchgeführt. Bei der Überprüfung wurden keine Mängel festgestellt. Insgesamt sind dort rund 300 Menschen beschäftigt. Alle Beschäftigten wurden getestet.
Bisher liegen 125 Ergebnisse vor. 103 Tests sind negativ, 22 positiv, darunter nur ein Bochumer Beschäftigter. Am Samstag sind 70 Abstriche durchgeführt worden. Die Ergebnisse liegen noch nicht vor.

Zur aktuellen Coronaschutzverordnung gibt es teilweise nähere Bestimmungen zu den einzuhaltenden Hygienebestimmungen. In diesem Zusammenhang weist die Stadt darauf hin: Jede/r Gewerbetriebende muss eigenverantwortlich für die Einhaltung der Regeln in seinem/ihrem Betrieb achten. Sämtliche neuen Bestimmungen sind unter www.bochum.de/Corona zu finden.

Bis jetzt wurden insgesamt 459 Bochumerinnen und Bochumer positiv auf das Corona-Virus getestet, davon sind bereits 399 genesen und 42 aktuell infiziert. Von den Erkrankten werden derzeit sieben stationär behandelt, vier von ihnen intensivmedizinisch. 17 Menschen sind in Bochum an den Folgen der Virus-Erkrankung verstorben.

(10. Mai 2020)

Aktuelle Zahlen zur Corona-Pandemie

Bis jetzt wurden insgesamt 471 Bochumerinnen und Bochumer positiv auf das Corona-Virus getestet, darunter auch 12 Neuinfizierte. Bereits 401 Personen sind genesen und 52 aktuell infiziert. Von den Erkrankten werden derzeit sieben stationär behandelt, vier von ihnen intensivmedizinisch. 17 Menschen sind in Bochum an den Folgen der Virus-Erkrankung verstorben. Eine weitere positiv getestete Person ist ebenfalls verstorben, allerdings nicht an den Folgen der Corona-Infektion.
Die durchschnittliche Infektionszahl (bezogen auf sieben Tage) beträgt zurzeit 8,1 auf 100.000 Einwohner*innen.

(11. Mai 2020)