Aktuelle Pressemeldungen zum Corona-Virus

Testungen am Schlachthof gehen weiter

Aktuelle Pressemeldungen zum Corona-Virus

Die Testungen am Schlachthof gehen weiter. Am Samstag (20. Juni) sind 54 Abstriche erfolgt, am Freitag 98. Bisher sind zwei Personen positiv getestet worden. Eine Person ist Bochumer, die andere Person wohnt im Kreis Recklinghausen. Sie leben in privaten Wohnungen. Die anderen Abstriche der getesteten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind entweder negativ oder die Ergebnisse stehen noch aus. Zwei Teilbereiche (Schinkenzerlegung und Versand) wurden geschlossen. Die Nachverfolgung läuft. Am Montag und Dienstag werden weitere Abstriche genommen und geprüft, ob weitere Teile des Betriebes geschlossen werden müssen. Auch die Sammelunterkünfte werden regelmäßig kontrolliert.

Bis jetzt wurden insgesamt 605 Bochumerinnen und Bochumer positiv auf das Corona-Virus getestet, das bedeutet acht Neuinfektionen im Vergleich zum Vortag. Von den Neuinfizierten stammen sieben Personen aus einem Haushalt. Vier Schulen sind dadurch betroffen, das Gesundheitsamt hat bereits alle Maßnahmen der Nachverfolgung eingeleitet. In drei Schulen sind keine weiteren Maßnahmen notwendig, da der Zeitraum der Ansteckungsgefahr zwischen Schulbesuch und Infektionsgeschehen zu weit auseinanderliegen. Lediglich in der Weilenbrinkschule sind Abstrichtermine angesetzt worden.
 
551 Personen sind inzwischen wieder genesen, 34 aktuell infiziert. 152 Personen befinden sich in Quarantäne. 19 Menschen sind in Bochum an den Folgen der Virus-Erkrankung verstorben, davon ist ein weiterer positiv getesteter Mensch an anderen Ursachen gestorben. Die Zahl der Neuinfizierten pro 100.000 Einwohnerinnen und Einwohner liegt im Durchschnitt der letzten sieben Tage bei 4,8.

(21. Juni 2020)