BOP Freizeit & Vereine Informationen Fabrik Pinnwand Ausweis Lesen Frauen und Beruf Frauen und Bildung Reisepass Medizin Helfen Haus Callcenter Familienzuhause Großvater Erziehung Familie mit Kind Verlobung Erde Tod Bau Zertifikat Katze Auto Datum und Uhrzeit Abmachung Wegweiser Vertrag Bus Nachwuchs Bürgerecho Facebook Twitter YouTube Instagram Flickr E-Mail nachladen nach unten Panorama Service Regeln Aktuelles Wissen Marktplatz Finanzen & Gebühren Umwelt & Klima Logout Vorreiterin Talentschmiede Wissenschaft Kultur Großstadt Kompetenzen Kompass Projekte Sportehrung: Abstimmung Sportehrung: Kriterien Sportehrung: Meldeformular Sportehrung: Rückblick
Aktuelle Pressemeldungen

Einladung zum Essenteilen in Hamme

Aktuelle Pressemeldungen

Die erfolgreiche Kooperation mit der Umweltbewegung foodsharing wird im Stadtteilbüro Hamme, Dorstener Straße 195, wiederaufgenommen und fortgeführt. Ab dem 22. März werden dort wieder regelmäßig Lebensmittel „fairteilt“. Familien und Einzelpersonen sind herzlich eingeladen, zu nehmen sowie selbst zu geben.

Ein Kühlschrank und ein Regal stehen bereit für die verzehrbaren Lebensmittel wie zum Beispiel Milch, Joghurt, Käse, Wurst, Gemüse, Nudeln, vegane Produkte aller Art. Ein Aushang informiert, welche Lebensmittel über den Fairteiler geteilt werden dürfen. Dies sind vor allem Dinge mit einem aufgedruckten Mindesthaltbarkeitsdatum (MHD). Ehrenamtliche von foodsharing sorgen regelmäßig für die Sauberkeit und Ordnung im „Fairteiler“.

Das Nehmen, Geben und Tauschen ist immer möglich zu den neuen festen Sprechzeiten des Stadtteilbüros Hamme dienstags, 10 bis 14 Uhr, und mittwochs, 14 bis 18 Uhr. Besonders vor dem eigenen Urlaub kann sich das Vorbeikommen lohnen. Zudem gilt die Regel: Ist die Eingangstür nicht verschlossen, ist der Zutritt möglich. Es gelten die aktuellen Corona-bedingten Zugangs-, Abstands- und Hygieneregeln. Wer sich vorab telefonisch informieren möchte, ob geöffnet ist, ist dazu herzlich eingeladen: 02 34 / 95 80 12 55. 

Wer über den aktuellen Füllstand per Messengerdienst informiert werden möchte, folgt dem Link www.t.me/+X7-HZng3eihhNDI6 (Telegram-App wird benötigt). Das Stadtteilbüro-Team beziehungsweise die „Sprechstunde für digitales“ am 2. und 4. Donnerstag im Monat zwischen 10 und 12 Uhr sind gerne behilflich. Dies ist jedoch kein Muss, um beim Nehmen und Geben mitzumachen. 

Mit dem Fairteiler in Hamme geht es um: weniger Lebensmittelverschwendung, kostenfreien Zugang zu Lebensmitteln, Aufmerksamkeit und Bewusstsein für Lebensmittelverschwendung und Nachhaltigkeit. Der Betrieb des Stadtteilbüros und die Kooperation mit foodsharing erfolgt vor dem Hintergrund der Stadterneuerung Hamme. Weitere Infos unter www.foodsharing.de oder www.bochum.de/stadterneuerung-hamme
 

(16. März 2022)