BOP Freizeit & Vereine Informationen Fabrik Pinnwand Ausweis Lesen Frauen und Beruf Frauen und Bildung Reisepass Medizin Helfen Haus Callcenter Familienzuhause Großvater Erziehung Familie mit Kind Verlobung Erde Tod Bau Zertifikat Katze Auto Datum und Uhrzeit Abmachung Wegweiser Vertrag Bus Nachwuchs Bürgerecho Facebook Twitter YouTube Instagram Flickr E-Mail nachladen nach unten Panorama Service Regeln Aktuelles Wissen Marktplatz Finanzen & Gebühren Umwelt & Klima Logout Vorreiterin Talentschmiede Wissenschaft Kultur Großstadt Kompetenzen Kompass Projekte Sportehrung: Abstimmung Sportehrung: Kriterien Sportehrung: Meldeformular Sportehrung: Rückblick
Porträts bedeutender historischer Bochumer Frauen

Johanne Becker

Porträts bedeutender historischer Bochumer Frauen

Steckbrief Lustmordserie Landkreis Bochum Lustmord 1880er Jahre
Steckbrief Lustmordserie Landkreis Bochum Lustmord 1880er Jahre (Quelle: Stadt Bochum )

gestorben am 1. November 1880 - Hebamme, Mordpfer einer "Lustmord"-Serie in Bochum

Johanne Becker ist eines von vielen Opfern einer „Lustmordserie“ in Bochum. Stellvertretend für die Opfer dieser grausamen und frauenfeindlichen Taten steht die Hebamme des 19. Jahrhunderts für die Frauen, die Gewalt erleben müssen und mussten. Diese „Lustmordserie“ ereignete sich zwischen 1878 und 1882 in Bochum. Der Täter wurde 1881 verurteilt und ein Jahr später hingerichtet. Becker steht nicht nur durch ihre Tätigkeit als Hebamme im Fokus unserer Aufmerksamkeit, sondern auch für die Mahnung gegen geschlechterspezifische Gewalt.