Dienstleistungen und Infos

Jägerprüfung / Jagdscheinprüfung

Sie möchten sich zur jährlichen Jägerprüfung (Jagdscheinprüfung) anmelden.

Dienstleistungen und Infos

Die Jägerprüfung wird von der Unteren Jagdbehörde der Stadt Bochum (Ordnungs- und Veterinäramt) durchgeführt und beginnt in der Regel am letzten Montag im April.

Teilnehmer an der Jägerprüfung müssen zum Zeitpunkt der Prüfung das 15. Lebensjahr vollendet haben, das heißt, mindestens 16 Jahre alt sein und ihren Wohnsitz in Bochum haben oder Ihren Lebensmittelpunkt nachweislich in Bochum haben.

Ein Antrag auf Zulassung zur Prüfung ist spätestens zwei Monate vor dem Termin für den schriftlichen Teil der Prüfung bei der Unteren Jagdbehörde einzureichen.

Dem Antrag sind beizufügen:

  1. ein Nachweis über die Einzahlung der Prüfungsgebühr,
     
  2. ein Nachweis der Landesvereinigung der Jäger oder einer ihrer satzungsgemäßen Untergliederungen über die sichere Handhabung und das Schießen mit einer Kurzwaffe mit einem Mindestkaliber von 9 Millimetern, es sei denn, die Prüfung wird lediglich zur Erlangung eines Falknerjagdscheins abgelegt. Der Nachweis darf nicht älter als ein Jahr sein,
     
  3. ein Nachweis über die Teilnahme an einer vom zuständigen Veterinäramt anerkannten Schulung zur Kundigen Person nach Anhang III Abschnitt IV Kapitel I Nummer 4 der Verordnung (EG) Nummer 853/2004.

Die Untere Jagdbehörde kann im Einzelfall verlangen, dass ein amtsärztliches Gesundheitszeugnis beigebracht wird.
Vorbereitende Kurse zur Jägerprüfung bietet die Kreisjägerschaft Bochum an. Die Teilnahme an einem Vorbereitungskurs ist sicherlich sinnvoll, jedoch vom Gesetzgeber nicht zwingend vorgeschrieben.

Die genauen Termine wann und wo die Jägerprüfung stattfindet können zu Beginn des betreffenden Jahres bei der Unteren Jagdbehörde der Stadt Bochum, Telefon: 0234 910-3675, erfragt werden. Die genauen Termine und Örtlichkeiten für die Jägerprüfung werden spätestens drei Monate vor Beginn der Jägerprüfung in den Bochumer Tageszeitungen öffentlich bekannt gemacht.

Rechtsgrundlagen:

Bitte beachten Sie die Hinweise zum Datenschutz.

Der Antrag auf Zulassung zur Jägerprüfung nebst Nachweisen ist spätestens zwei Monate vor dem Termin für den schriftlichen Teil der Prüfung bei der Unteren Jagdbehörde (Ordnungs- und Veterinäramt) einzureichen.

Ein persönliches Erscheinen ist nicht erforderlich.

Bei Teilnahme an einem Vorbereitungslehrgang bei der Kreisgruppe Bochum können die Anträge auch gesammelt vom Lehrgangsleiter bei der Unteren Jagdbehörde abgegeben werden.

Die Bearbeitung des Antrages ist gebührenpflichtig und beträgt 250 Euro.

Die Verwaltungsgebühr für die Jägerprüfung ist auf das Konto der Stadtkasse Bochum (Kontonummer 1217850, BLZ 430 500 01)  unter Angabe des Kassenzeichens 909 18 000 000 82 einzuzahlen.

Adresse / Kontakt

Ordnungs- und Veterinäramt
Marienplatz 2
44777 Bochum

E-Mail Adresse
ordnungsamt@bochum.de

Öffnungszeiten

Montag, Dienstag und Freitag:
08:00 bis 13:00 Uhr

Donnerstag:
08:00 bis 12:00 Uhr und 13:00 bis 18:00 Uhr

Foto des Verwaltungsgebäudes

Anfahrt / Standort

Lageplan für die Adresse Marienplatz 2

Parkmöglichkeiten

Parkmöglichkeiten bietet das Parkhaus P8 am Konrad-Adenauer-Platz.

Barrierefreier Zugang

Das Verwaltungsgebäude besitzt einen Fahrstuhl und ist ebenerdig zugänglich

Sachbearbeiter
Ordnungs- und Veterinäramt

Herr Diekenbrock

Telefonnummer
0234 910-3285
Faxnummer
0234 910-1351
E-Mail Adresse
ordnungsamt@bochum.de