BOP Freizeit & Vereine Informationen Fabrik Pinnwand Ausweis Lesen Frauen und Beruf Frauen und Bildung Reisepass Medizin Helfen Haus Callcenter Familienzuhause Großvater Erziehung Familie mit Kind Verlobung Erde Tod Bau Zertifikat Katze Auto Datum und Uhrzeit Abmachung Wegweiser Vertrag Bus Nachwuchs Bürgerecho Facebook Twitter YouTube Instagram Flickr E-Mail nachladen nach unten Panorama Service Regeln Aktuelles Wissen Marktplatz Finanzen & Gebühren Umwelt & Klima Logout Vorreiterin Talentschmiede Wissenschaft Kultur Großstadt Kompetenzen Kompass Projekte Sportehrung: Abstimmung Sportehrung: Kriterien Sportehrung: Meldeformular Sportehrung: Rückblick Barrierefreiheit
Europa & Internationales

Europawochen 2024

LET’S EUROPE. Zusammen mehr Wir. Bochum für Europa. 
die Bochumer Europawochen 2024

Europa & Internationales

Titelbild Europawochen 2024
Europawochen 2024: LET'S EUROPE (Quelle: Stadt Bochum)

Auch im Jahr 2024 erstrecken sich - über den Europatag am 9. Mai hinaus - die Europawochen über einen ganzen Monat: vom 1. bis zum 31. Mai ist Europazeit. Mit zahlreichen Veranstaltungen und Aktionen wird über die Europäische Union informiert, es werden regionale Bezüge und die Mehrwerte der EU aufgezeigt. Gleichermaßen wird bunt und vielfältig gefeiert.

Im Jahr 2024 stehen die Bochumer Europawochen unter dem Motto „Let’s Europe Zusammen mehr Wir. Bochum für Europa“. Das gemeinsame Gestalten unseres Europas von morgen steht im Vordergrund – und das unter breiter Einbindung der Aktivitäten und des Engagements der vielen in Bochum international tätigen Bürger*innen, Vereine und Institutionen.

„Let’s Europe“ ist eine Regionale Kampagne im Ruhrgebiet

LET’S EUROPE. Zusammen mehr Wir. Bochum für Europa. (Quelle: Stadt Bochum)

"Let's Europe" ist eine gemeinsame Kampagne des Regionalverbandes Ruhr mit den Städten und Kreisen des Ruhrgebiets. Mit der Kampagne soll für die Bedeutung Europas sensibilisiert und das Engagement für die europäische Idee nachhaltig gestärkt werden: im öffentlichen Raum, aber vor allem auch in den sozialen Medien wird der Mehrwert eines vereinten, friedlichen, sicheren und sozialen Europas sichtbar gemacht. Gebündelt werden die vielen tollen Aktionen auf dem Instagramkanal @LetsEuropeRuhr. Auf dem Kanal werden zuzüglich vielfältige Informationen zur EU, ihren Entscheidungsprozessen und vor allem ihrer Bedeutung für die Region und Dich und mich dargestellt.
 
 

Thomas Eiskirch sprüht den "LET'S EUROPE"-Schriftzug auf den Rathausvorplatz. (Quelle: Stadt Bochum)

Die Kampagne wird von vielen Partnerinnen und Partnern – wie Hochschulen, Vereinen aus der Zivilgesellschaft, Unternehmen, Verbänden und Kultureinrichtungen – unterstützt und mitgetragen. In Bochum sind unter anderem dabei: das Schauspielhaus Bochum, die Jahrhunderthalle Bochum und der RuhrCongress Bochum, die Ruhr-Universität Bochum, die Hochschule Bochum, Technische Hochschule Georg Agricola, UniverCity und das Lous-Baare-Berufskolleg. 

Veranstaltungen zu den Europawochen 2024

Als Auftakt der Europawochen findet die Ausstellungseröffnung „KEMNADE INTERNATIONAL (1974 – 2009). Zusammen mehr Wir!“ zwischen Burg und Bauernhausmuseum am Kulturhistorischen Museum Haus Kemnade statt. Mit Künstlerinnen und Künstlern vieler Nationen und Musik, Tanz, Kultur und Kulinarik aus aller Welt feiern wir den 50. Geburtstag des Festivals „Kemnade International“. Bei diesem kleinen Fest der Kulturen sind Gäste herzlich willkommen zu Musikbeiträgen, kulinarischem Angebot und vielen Gelegenheiten zum Informationsaustausch.

  • Ort: Kulturhistorisches Museum Haus Kemnade, An der Kemnade 10 I 45527 Hattingen 
  • Zeit: Samstag, 4. Mai 2024, von 15 bis circa 20 Uhr 
  • Anmeldung: Keine Anmeldung erforderlich

In Kooperation mit der Stadt Bochum und dem Wissensverbund UniverCity werden am Montag, 6. Mai 2024, in der Rotunde die Themen Wissenschaftsforschung und Innovation aus europäischer Perspektive beleuchtet. Unter Einbindung der Bochumer Hochschullandschaft ist mitunter ein Einblick in die EU-Austausch- und Forschungsförderung, in europäische Themen aus wissenschaftlicher Perspektive sowie eine Podiumsdiskussion am Abend vorgesehen. 

8 bis 11 Uhr: Europawahlworkshop mit civic gmbh, institut für internationale Bildung
Was bedeutet die Europäische Union eigentlich für mich persönlich und wie soll ihre Zukunft aussehen? Diese und weitere Fragen werden in dem dreistündigen Workshop mit Schüler*innen bearbeitet: Es geht um die Stärkung des Bewusstseins der Chancen und Auswirkungen europäischer Politik und die Förderung der Partizipation junger Menschen an politischen Entscheidungsprozessen. Es sollen verschiedene Positionen der europäischen Fraktionen kennengelernt und eingeordnet werden. Der Workshop wird von einer Simulation der Europawahl abgerundet.  

12 bis 13 Uhr und 13 bis 14 Uhr: Junge Bochumerinnen und Bochumer reden mit Ruhrpott für Europa über Europa
Dieser - jeweils einstündige - Workshop hat zum Ziel, Euch in einem interaktiven Gespräch für die Europäische Union und die Europawahl zu sensibilisieren. Ihr diskutiert mit zwei jungen Trainer:innen vom „Ruhrpott für Europa“-Team in einer entspannten Atmosphäre. Dieser Austausch soll Euch mit dem breiten Konstrukt der EU, insbesondere mit Bezug zum Ruhrgebiet, vertraut machen und dazu einladen, im direkten Dialog und aktuelle Themen und Herausforderungen der EU und Europas zu diskutieren.

11 bis 15 Uhr: „AbentEUer Europa“ – Information und Austausch 
Du möchtest Dich für Europa und internationalen Austausch engagieren, weißt aber nicht wie? Du möchtest studieren und dabei auch internationale Erfahrungen sammeln? Deinen Horizont und Dein Netzwerk erweitern? Du studierst schon in Bochum und interessierst Dich für ein Auslandssemester in England? Oder gleich ein ganzes Jahr in Schweden? Dann schau bei unserem Markt der Möglichkeiten „AbentEUer Europa“ vorbei. Bei Snacks und Getränken berichten verschiedene Institutionen vor Ort über ihre Angebote und Aktivitäten. Außerdem beraten die Bochumer Hochschulen zu Auslandsaufenthalten im Studium und Finanzierungsoptionen für dein Auslandssemester. Nutze die Chance, direkt in Kontakt mit internationalen Studierenden in Bochum zu kommen und deine Fragen zu stellen! 

Kleiner Teaser: Hier gibt es weitere Mitmachaktionen unter anderem EU-Druck für T-Shirts und Jutebeutel.

11 bis 15 Uhr: Mobiles Wahlbüro
Auch das mobile Wahlbüro der Stadt Bochum ist vor Ort. Das heißt: Du kannst vor Ort – sofern Du Deinen Ausweis oder Reisepass dabei hast - Deine Stimme direkt abgeben und/oder mit dem Team des Bochumer Wahlbüros in einen Austausch kommen. 

  • Ort: Rotunde Bochum, Am Kulturgleis 3-5, 44787 Bochum 
  • Zeit: Montag, 6. Mai 11 bis 15 Uhr 
  • Anmeldung: internationales@bochum.de

Laden Sie hier den Flyer auf Deutsch herunter

Download the English version of the flyer here

Immer öfter überlassen wir auf KI basierenden Systemen im Alltag die Entscheidung – sei es beim Navigieren im Verkehr, der Musikauswahl oder der Buchempfehlung. Doch welche Auswirkungen haben digitale Technologien auf demokratische Entscheidungsprozesse, in denen gerade die freie Wahl so bedeutend ist? Wie können sie unser System demokratischer gestalten, worauf müssen wir achten? Sind ChatGPT, DALL:E und Co. wirklich ausschließlich Katalysatoren für Desinformation oder können sie gerade auch die Lösung dafür sein? Diskutiert mit uns und unseren Gästen: 

  • Prof. Dr. Christoph Bieber, Forschungsprofessor für Digitale demokratische Innovationen am Center for Advanced Internet Studies 
  • Prof. Dr. Kornelia Freitag, Prorektorin für Lehre und Studium an der Ruhr Universität Bochum 
  • Milad Tabesch, Gründer der Initiative Ruhrpott für Europa 

Moderiert wird die Diskussion von Katja Leistenschneider. 

Seid dabei, stellt eure Fragen und lasst uns im Anschluss den Abend mit europäischer Musik und Snacks ausklingen. Wir freuen uns auf euch!

Der Eintritt ist frei!

  • Ort: Rotunde, Am Kulturgleis 3-5, 44787 Bochum
  • Zeit: Montag, 6. Mai, 18:30 Uhr (Einlass ab 18 Uhr)
  • Anmeldung: Bis zum 3. Mai per Mail an Sherin El Safty (selsafty@bochum.de)


Hier können Sie den Flyer für die Podiumsdiskussion herunterladen

Siesta hier in Bochum beim spanischen Abend mit den Amigos de Oviedo. Ein spannender Themenabend zur Partnerstadt Oviedo. Die Amigos geben einen Impulsvortrag zur Kulinarik, Gastronomie und asturianischen Speisen sowie zur grünen Natur und dem Jakobsweg im Norden Spaniens. Im Anschluss soll der Abend bei Wein, kleinen Tapas und spanischer Gitarrenmusik bei lockerer "conversación“ ausklingen. 

  • Ort: Quartiershalle in der KoFabrik, Stühmeyerstraße 33, 44787 Bochum
  • Zeit: 18 bis circa 20 Uhr
  • Anmeldung unter: internationales@bochum.de

Gemeinsam mit den Amigos de Oviedo und einem Aperitivo zur Begrüßung werden verschiedene (nord-)spanische Gerichte in Gruppen zubereitet. Nach dem gemeinsamen Kochen der vielen kleinen und größeren Köstlichkeiten wird zusammen gegessen. Denn zusammen schmeckt’s besser. Wie in einer spanischen Bodega mitten in Oviedo… äh Bochum.

  • Ort: Küche der Familienbildungsstätte der Stadt Bochum, Zechenstraße 10, 44791 Bochum
  • Zeit: 18 bis circa 21 Uhr
  • Anmeldung unter: internationales@bochum.de

Eine kulinarische Reise durch Bochums Partnerstädte: Bei diesem Kochabend geht es unter anderem mit spanischer Sangria von Oviedo nach Sheffield, zu englischer Pavlova. Gestärkt von der ukrainischen Küche aus Donezk reisen wir schließlich zu Gyoza ins das japanische Tsukuba. Gemeinsam mit Diane Haupt bereiten Sie weitere Köstlichkeiten nicht nur zu, sondern genießen diese auch bei einem gemütlichen Ausklang mit Informationen zur Kulinarik der Bochumer Partnerstädte.

  • Ort: Küche der Familienbildungsstätte der Stadt Bochum, Zechenstraße 10, 44791 Bochum
  • Zeit: 18 bis circa 21 Uhr
  • Anmeldung unter: internationales@bochum.de

In Kooperation mit der Deutsch-Französischen Gesellschaft Bochum-Ruhr

Vous adorez la cuisine francais et vous aimez parler francais? Alors on vous invite à passer une bonne soirée francaise. Au début du soir, on prépare un menu francais délicat. En buvant un bon verre de vin on mange ensemble et on bavarde - en francais, bien sur!

Bitte bringen Sie Einmalhandschuhe, ein Getränk, eine Schürze, ein scharfes Küchenmesser, Trockentücher und Vorratsbehälter mit.

  • Kursnummer.: I82082
  • Zeit: 18 bis 21:45 Uhr
  • Ort: Lehrküche, Freie Schule Bochum, Neubau, Wiemelhauser Straße 270
  • Entgelt: 31,00 €
  • Anmeldung unter: vhs@bochum.de 

Authentischer Kochkurs mit der Spanischsprachigen Katholischen Gemeinde Bochum 

Let’s Europe mit der Spanischsprachigen Katholischen Gemeinde Bochum!

An diesem Abend lernt Ihr die perfekte Paella – das Traditionsgericht aus Spanien – zu kochen. Mit Analía und Cesar Hernandez taucht Ihr in die spanische Mittelmeerküche ein und bereitet eine Paella mit Gemüse, Meeresfrüchten und Hühnchen zu. Mit Paella, Wein und co. verbringt Ihr einen wunderbaren deutsch-spanischen Abend.

  • Ort: Familienbildungsstätte der Stadt Bochum, Zechenstraße 10, 44791 Bochum
  • Zeit: 18 bis circa 21 Uhr
  • Anmeldung unter: internationales@bochum.de

„Zusammen mehr Vielfalt“ heißt es bei diesem Kochabend. Es werden kleine Köstlichkeiten aus der ganzen Welt zubereitet. Nach einem Aperitif - in vielen Ländern ein MUSS - geht es an das internationale Fingerfood: über griechische Tzatziki, afrikanisches Taboulé, einer karibischen Fisch-Avocado-Vorspeise bis hin zu einem süßen Abschluss mit American Cookies ist alles dabei und zwar in verschiedensten Variationen. Derweil genießen wir Chansons, Zouk und afrikanischen Klänge.

  • Ort: Küche der Familienbildungsstätte der Stadt Bochum, Zechenstraße 10, 44791 Bochum
  • Zeit: 18 bis circa 21 Uhr
  • Anmeldung unter: internationales@bochum.de

Eine kulinarische Reise durch Bochums Partnerstädte: Bei diesem Kochabend geht es unter anderem mit spanischer Caipirinha von Oviedo nach Sheffield, zur English Chicken Pie. Gestärkt von ukrainischen Vareniki aus Donezk reisen wir schließlich zur Miso-Suppe ins das japanische Tsukuba. Krönender Abschluss sind die Nordhäsuer Armen Ritter Gemeinsam mit Diane Haupt bereiten Sie weitere Köstlichkeiten nicht nur zu, sondern genießen diese auch bei einem gemütlichen Ausklang mit Informationen zur Kulinarik der Bochumer Partnerstädte.

  • Ort: Küche der Familienbildungsstätte der Stadt Bochum, Zechenstraße 10, 44791 Bochum
  • Zeit: 18 bis circa 21 Uhr
  • Anmeldung unter: internationales@bochum.de

Ganz nach dem Motto „Zusammen mehr Bewegen!“ erlernen wir in diesem Schnupperkurs einfache Flamenco-Grundschritte, die Technik für Hand- und Armführung und die korrekte Körperhaltung beim Flamencotanzen. Gemeinsam schalten wir vom Alltag ab und bewegen uns zu spanischer Musik. Zum Ausklang gibt es ein wenig spanischen Wein, Baguette und Oliven.
Für den Kurs sind keinerlei Vorerfahrungen nötig.

  • Ort: Quartiershalle in der KoFabrik, Stühmeyerstraße 33, 44787 Bochum
  • Zeit: 18 bis circa 21 Uhr
  • Anmeldung unter: internationales@bochum.de

Das Hardys öffnet seine Türen für BeComing Friends, dem Patenschaftsprogramm des AKAFÖs in Kooperation mit UniverCity. Interessierte Bürger:innen werden zu Pat:innen von internationalen Studierenden mit dem Ziel, die Welt zu Hause zu Gast haben und bei gemeinsamen Aktivitäten den interkulturellen Austausch fördern.

Interessierte Bochumer Bürger:innen und Studierenden haben u.a. die Möglichkeit in das Patenschaftsprogramm reinzuschnuppern. Zudem wird es – ganz nach Tradition des Hardy’s - ein Kneipenquiz zum Thema Europa geben. Alle, die BeComing Friends oder die EU besser kennenlernen möchten, sind herzlich eingeladen.

Bei Fragen zu der Veranstaltung wenden Sie sich bitte an Anke Reckmann unter Anke.Reckmann@akafoe.de

Details folgen.

Isabel Campos Aguilera lädt Interessierte zu einem Rundgang durch Bochum ein. Dabei erfahren Sie, welche Spuren Spanien in Bochum hinterlassen hat.
Der Rundgang ist nicht nur eine gute Gelegenheit Spanisch zu sprechen, Sie können auch manches nicht so Bekannte über Bochum erfahren.

Lassen Sie sich überraschen!
¡Bienvenidos a todos!

  • Zeit: 16:30 bis 18:45 Uhr, 
  • Ort: Treffpunkt am Rathaus Bochum, an der Glocke
  • Entgelt: 6,00 Euro
  • Anmeldung: AThews@Bochum.de 

Dein Wissen über Europa ist grenzenlos und Du bist bereit, Brezel & Berliner gegen Baguette & Croissant zu tauschen?

Dann stell Dich beim Europa-Pubquiz im Paddy's unter Beweis und begib Dich mit uns auf eine bunte Wissensreise durch Frankreich & Europa!

„Zusammen mehr Vielfalt“ heißt es bei diesem Kochabend. Es werden kleine Köstlichkeiten aus der ganzen Welt zubereitet. Nach einem Aperitif - in vielen Ländern ein MUSS - geht es an das internationale Fingerfood: über griechische Tzatziki, afrikanisches Taboulé, einer karibischen Fisch-Avocado-Vorspeise bis hin zu einem süßen Abschluss mit American Cookies ist alles dabei und zwar in verschiedensten Variationen. Derweil genießen wir Chansons, Zouk und afrikanischen Klänge.

  • Ort: Küche der Familienbildungsstätte der Stadt Bochum, Zechenstraße 10, 44791 Bochum
  • Zeit: 18 bis circa 21 Uhr
  • Anmeldung unter: internationales@bochum.de

Höhepunkt und Abschluss der Bochumer Europawochen 2024 bildet das Wochenend-Festival in der Rotunde: In enger Kooperation machen Stadtverwaltung und Stadtgesellschaft die vielen Verbindungen aus Bochum nach Europa und in die Welt sichtbar. Für Jung bis Alt wird von europäischer Kultur, über internationale Musik bis hin zu interkulturellem Austauschen mit unseren Partnerstädten die Vielfalt des internationalen und interkulturellen Bochums erlebbar gemacht. 
Details folgen

Rückfragen oder Ideen zur Einbringung an internationales@bochum.de.