BOP Freizeit & Vereine Informationen Fabrik Pinnwand Ausweis Lesen Frauen und Beruf Frauen und Bildung Reisepass Medizin Helfen Haus Callcenter Familienzuhause Großvater Erziehung Familie mit Kind Verlobung Erde Tod Bau Zertifikat Katze Auto Datum und Uhrzeit Abmachung Wegweiser Vertrag Bus Nachwuchs Bürgerecho Facebook Twitter YouTube Instagram Flickr E-Mail nachladen nach unten Panorama Service Regeln Aktuelles Wissen Marktplatz Finanzen & Gebühren Umwelt & Klima Logout Vorreiterin Talentschmiede Wissenschaft Kultur Großstadt Kompetenzen Kompass Projekte Sportehrung: Abstimmung Sportehrung: Kriterien Sportehrung: Meldeformular Sportehrung: Rückblick
Dienstleistungen und Infos

Erlaubnis zum Führen der Berufsbezeichnung nach Feststellung der Gleichwertigkeit der beruflichen Ausbildung

Berufsanerkennung einer im Ausland erworbenen Ausbildung

Dienstleistungen und Infos

​Sie haben im Ausland eine Ausbildung in einem Gesundheitsfachberuf erfolgreich abgeschlossen, wohnen nun in Bochum und möchten Ihren erlernten Beruf in Deutschland anerkennen lassen, um ihn ausüben zu können.

Ein persönliches Erscheinen ist nur notwendig, wenn Sie kein B2-Sprachzertifikat vorlegen können (zur Überprüfung Ihrer deutschen Sprachkenntnisse).

Der Wohnsitz muss in Bochum sein.

Bitte beachten Sie die Hinweise zum Datenschutz.

  • Feststellungsbescheid der Zentralen Anerkennungsstelle für Pflege- und Gesundheitsfachberufe bei der Bezirksregierung Münster über die Gleichwertigkeit der Berufsausbildung
  • Antragsformular (Antrag auf Erlaubnis zum Führen der Berufsbezeichnung nach Feststellung der Gleichwertigkeit der beruflichen Ausbildung)
  • Ärztliche Bescheinigung über die gesundheitliche Eignung zur Berufsausübung - nicht älter als drei Monate
  • Erweitertes Führungszeugnis zur Vorlage bei einer Behörde - nicht älter als drei Monate (zu beantragen beim Amt für Bürgerservice, eine Bescheinigung für die Beantragung wird Ihnen Antragseingang automatisch zugesendet)
  • Nachweise über Deutschkenntnisse (schriftlich, mündlich, Umgangssprache und Fachsprache, B2-Zertifikat)

Bei fehlenden Nachweisen erfolgt die Überprüfung im Gesundheitsamt.

  • Antragsformular (Antrag auf Erlaubnis zum Führen der Berufsbezeichnung nach Feststellung der Gleichwertigkeit der beruflichen Ausbildung)
  • Ärztliche Bescheinigung über die gesundheitliche Eignung zur Berufsausübung (nicht älter als drei Monate)

Weitere Informationen zum Anerkennungsverfahren erhalten Sie bei der Zentralen Anerkennungsstelle für Pflege- und Gesundheitsfachberufe.

  • 60 Euro für die Erlaubnisurkunde (Allgemeinen Verwaltungsgebührenordnung NRW, Tarifstelle 12.1.3.1.1)

Die Gebühren werden per Gebührenbescheid erhoben.

Bezirksregierung Münster
Zentrale Anerkennungsstelle für Pflege- und Gesundheitsfachberufe
Domplatz 1-3
48143 Münster

Telefonische Sprechzeit:
Montag bis Freitag von 10 bis 14 Uhr
Telefon: 0251 411-2444
Telefax: 0251 411-82444

Adresse / Kontakt

Gesundheitsamt
Westring 28/30
44787 Bochum

E-Mail Adresse
gesundheitsfachberufe@bochum.de

Öffnungszeiten

Montag - Mittwoch:
08:00 bis 13:00 Uhr

Donnerstag:
08:00 bis 12:00 Uhr und 13:00 bis 16:00 Uhr

Freitag:
08:00 bis 12:00 Uhr

Gesundheitsamt - Verwaltungsgebäude Westring 28/30

Anfahrt / Standort

Parkmöglichkeiten

Parkmöglichkeiten bietet das Parkhaus P3 am Rathaus / Bildungs- und Verwaltungszentrum.
(Zufahrt direkt neben dem Gesundheitsamt)

Barrierefreier Zugang

Informationen zum barrierefreien Zugang zum Gesundheitsamt

Sachbearbeiterin
Gesundheitsamt

Frau Seck

Telefonnummer
0234 910-3209
E-Mail Adresse
KSeck@bochum.de
Sachbearbeiter
Gesundheitsamt

Herr Blase

Telefonnummer
0234 910-4669
E-Mail Adresse
JBlase@bochum.de