BOP Freizeit & Vereine Informationen Fabrik Pinnwand Ausweis Lesen Frauen und Beruf Frauen und Bildung Reisepass Medizin Helfen Haus Callcenter Familienzuhause Großvater Erziehung Familie mit Kind Verlobung Erde Tod Bau Zertifikat Katze Auto Datum und Uhrzeit Abmachung Wegweiser Vertrag Bus Nachwuchs Bürgerecho Facebook Twitter YouTube Instagram Flickr E-Mail nachladen nach unten Panorama Service Regeln Aktuelles Wissen Marktplatz Finanzen & Gebühren Umwelt & Klima Logout Vorreiterin Talentschmiede Wissenschaft Kultur Großstadt Kompetenzen Kompass Projekte Sportehrung: Abstimmung Sportehrung: Kriterien Sportehrung: Meldeformular Sportehrung: Rückblick
Ämter und Institute

Beirat für Frauen, Geschlechtergerechtigkeit und Emanzipation

Der Beirat für Frauen, Geschlechtergerechtigkeit und Emanzipation arbeitet in Bochum daran, die Interessen und Sichtweisen von Frauen* und Mädchen* stärker in kommunalpolitische Diskussionen und Entscheidungen einzubringen.

Kontakt

Rathaus Bochum
Willy-Brandt-Platz 2-6
44777 Bochum

Telefonnummer 1
0234 910-1756
Faxnummer
0234 910-2550
E-Mail Adresse
frauenbeirat@bochum.de

Öffnungszeiten

Bitte vereinbaren Sie telefonisch einen Termin.
Ansprechpersonen

Das Bild zeigt das Rathaus in Bochum

Ämter und Institute

Ebenso wird er sich mit allen Themen befassen, bei denen in besonderer Weise Handlungsbedarf in Bezug auf Geschlechtergerechtigkeit und Antidiskriminierung besteht. Dies sind zum Beispiel Stadtentwicklung, Mobilität, Infrastruktur, Sozial-, Jugend-, Integrations-, Bildungs- und Gesundheitspolitik sowie in der Personal und Haushaltspolitik. Der Beirat berät auch in den Themenfeldern zum ehrenamtlichen Engagement und zur Erinnerungskultur.

Die dreizehn Mitglieder des Beirates kommen aus unterschiedlichen gesellschaftlichen Bereichen und vertreten eine Vielfalt von Frauen- und Geschlechterinteressen.

Auszug aus dem Zuständigkeitskatalog der Ausschüsse des Rates der Stadt Bochum und seiner Beiräte laut Beschluss des Rates vom 19. November 2020 

Beirat für „Frauen, Geschlechtergerechtigkeit und Emanzipation“

Dem Beirat werden folgende Themenfelder zur Beratung gegeben:

  • Grundsatzfragen des Landesgleichstellungsgesetzes NRW
  • Gleichstellungsplan der Stadt Bochum
  • Gender Mainstreaming
  • Grundsatzfragen zur Frauen- und Mädchenförderung, zur Gleichstellung aller Geschlechter, insbesondere über die Finanzierung von Organisationen, Initiativen und Projekten.
  • Grundsatzfragen zur Antidiskriminierung und zum ehrenamtlichen Engagement, insbesondere durch die Förderung von Programmen, Projekten, Initiativen und Organisationen, die sich gegen gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit einsetzen. Hiervon bleibt die Zuständigkeit des Integrationsausschusses unberührt.
  • Grundsatzfragen zur Erinnerungskultur, insbesondere durch die Finanzierung von Organisationen, Initiativen und Projekten, die die Vergangenheit Bochums aufarbeiten und sich für antifaschistisches Gedenken einsetzen. Hiervon bleibt die Zuständigkeit des Kulturausschusses unberührt.
  • Fragen der Geschlechtergerechtigkeit und Antidiskriminierung in der Stadtentwicklung sowie bei der Mobilität und Infrastruktur.
  • Fragen der Geschlechtergerechtigkeit und Antidiskriminierung in der Sozial,- Jugend-, Integrations-, Bildungs- und Gesundheitspolitik, insbesondere bei der sexuellen Gesundheit.
  • Fragen der Geschlechtergerechtigkeit und Antidiskriminierung in der Personal- und Haushaltspolitik.

Infos zu den Mitgliedern des Frauenbeirats finden Sie im Ratsinformationssystem

Geschäftsführung:
Frau Czajka

Schriftführung:
Frau Brauner

stellvertretende Schriftführung:
Frau Prenzel

Kontaktaufnahme zu den einzelnen Mitgliedern über die Geschäftsstelle:
Telefon: 0234 910-1434
Telefax: 0234 910-2550
E-Mail: frauenbeirat@bochum.de

Anfahrt / Standort

Lageplan für die Adresse Willy-Brandt-Platz 2

Parkmöglichkeiten

Parkmöglichkeiten bietet das Parkhaus P3 am Rathaus / Bildungs- und Verwaltungszentrum.

Barrierefreier Zugang

Das Verwaltungsgebäude besitzt zwei Fahrstühle und ist ebenerdig zugänglich.