BOP Freizeit & Vereine Informationen Fabrik Pinnwand Ausweis Lesen Frauen und Beruf Frauen und Bildung Reisepass Medizin Helfen Haus Callcenter Familienzuhause Großvater Erziehung Familie mit Kind Verlobung Erde Tod Bau Zertifikat Katze Auto Datum und Uhrzeit Abmachung Wegweiser Vertrag Bus Nachwuchs Bürgerecho Facebook Twitter YouTube Instagram Flickr E-Mail nachladen nach unten Panorama Service Regeln Aktuelles Wissen Marktplatz Finanzen & Gebühren Umwelt & Klima Logout Vorreiterin Talentschmiede Wissenschaft Kultur Großstadt Kompetenzen Kompass Projekte Sportehrung: Abstimmung Sportehrung: Kriterien Sportehrung: Meldeformular Sportehrung: Rückblick
Frauenbilder - Porträts zeitgenössischer Bochumer Frauen

Christa Thoben

Frauenbilder - Porträts zeitgenössischer Bochumer Frauen

 Bewilligungsbescheid für das an der Fachhochschule Bochum geplante GeothermieZentrum
Bewilligungsbescheid für das an der Fachhochschule Bochum geplante GeothermieZentrum (Quelle: Stadt Bochum )

Politikerin, Ministerin für Wirtschaft, Mittelstand und Energie NRW, 2010-2012

CDU-Politikerin Christa Thoben war ab 1977 Mitglied des Landesvorstandes der CDU Westfalen-Lippe und stellvertretende Kreisvorsitzende der CDU Bochum. Als starke führende Frau setzt sich Thoben in der CDU durch. Auch als Mitglied des Präsidiums der CDU und des Landtags kann sie in ihrer politischen Laufbahn ihre pragmatische Herangehensweise etablieren: Die einleitende Forderung „Zuerst die Sachverhalte, bitte!“ ist längst zum markanten Merkmal der Politikerin geworden. Ein Thema liegt ihr besonders am Herzen: Bildung und Strukturförderung im Ruhrgebiet. Thoben gelingt es, das Ruhrgebiet stärker in den Fokus landespolitischer Interessen zu rücken und zahlreiche wirtschaftliche Verbindungen für kleine und mittelständische Unternehmen in NRW zu knüpfen. Ihr besonderer Einsatz wird 2021 mit dem Landesverdienstkreuz geehrt.