BOP Freizeit & Vereine Informationen Fabrik Pinnwand Ausweis Lesen Frauen und Beruf Frauen und Bildung Reisepass Medizin Helfen Haus Callcenter Familienzuhause Großvater Erziehung Familie mit Kind Verlobung Erde Tod Bau Zertifikat Katze Auto Datum und Uhrzeit Abmachung Wegweiser Vertrag Bus Nachwuchs Bürgerecho Facebook Twitter YouTube Instagram Flickr E-Mail nachladen nach unten Panorama Service Regeln Aktuelles Wissen Marktplatz Finanzen & Gebühren Umwelt & Klima Logout Vorreiterin Talentschmiede Wissenschaft Kultur Großstadt Kompetenzen Kompass Projekte Sportehrung: Abstimmung Sportehrung: Kriterien Sportehrung: Meldeformular Sportehrung: Rückblick
Großstadt mit Lebensgefühl

1.000 Bänke für Bochum

Projektdetails

Kompetenz: Großstadt mit Lebensgefühl
Projektleitung: Andreas Maier
Organisation: Stadt Bochum
Bereich: Referat des Oberbürgermeisters für gesamtstädtische Angelegenheiten

E-Mail: AMaier@bochum.de

Eine weitere Bank aus dem "1000 Bänke Programm" wird auf dem Dr.- Ruer-Platz aufgestellt.

Großstadt mit Lebensgefühl

Mach mal Pause! Der eine muss kurz ausruhen, der andere genießt es, auf der Bank zu sitzen und dem Treiben in der Innenstadt zuzusehen. Viele Bochumerinnen und Bochumer wünschen sich deshalb mehr Sitzgelegenheiten im öffentlichen Raum. Diesem Wunsch, der als Ergebnis zweier Bürgerkonferenzen in den Jahren 2017 und 2018 formuliert wurde, kommt die Stadt jetzt im Rahmen der Bochum Strategie nach und stellt 1.000 neue Bänke auf.

Nach dem Prinzip „aus eins mach zwei“ steigert sie die Aufenthaltsqualität und den Freizeitwert sowohl in der Innenstadt als auch in den Außenbezirken und im eher ländlichen Umfeld. Wo genau die Bänke aufgestellt werden, entscheiden die Bürgerinnen und Bürger selbst. Denn angelegt ist das Projekt, mit dem sich Bochum als Großstadt mit Lebensgefühl beweist, als Spendenaktion. Für jede gespendete Bank stellt die Stadt eine weitere auf und schafft so im gesamten Stadtgebiet eine familienfreundliche und generationengerechte Infrastruktur.

Als Medienpartnerinnen und -partner für diese Spendenaktion konnte die Westdeutsche Allgemeine Zeitung (WAZ) gewonnen werden, die ihre Leserinnen und Leser regelmäßig zu Spenden für komplette Bänke oder auch zu Teilspenden aufgerufen hat. Die Benennung von Standortwünschen war und ist auch ohne Spende möglich. Zur Halbzeit des Projektes, das noch bis Ende 2021 läuft, sind bereits mehr als 460 neue Bänke aufgestellt worden. Um mutwilligen Beschädigungen vorzubeugen und die gestiegene Aufenthaltsqualität zu sichern, sind die neuen Bänke teils fest im Boden verankert und haben eine Anti-Graffiti-Beschichtung.

Bänke in der Innenstadt von Bochum (Quelle: Stadt Bochum)
Andreas Maier und Bänke des Programms "1000 Bänke" auf einem Lagerplatz in Bochum (Quelle: Stadt Bochum)
Neue Bänke im Volkspark Langendreer in Bochum (Quelle: Stadt Bochum)
Eine weitere Bank aus dem "1000 Bänke Programm" wird auf dem Dr.- Ruer-Platz aufgestellt. (Quelle: Stadt Bochum)

Weitere Projekte