BOP Freizeit & Vereine Informationen Fabrik Pinnwand Ausweis Lesen Frauen und Beruf Frauen und Bildung Reisepass Medizin Helfen Haus Callcenter Familienzuhause Großvater Erziehung Familie mit Kind Verlobung Erde Tod Bau Zertifikat Katze Auto Datum und Uhrzeit Abmachung Wegweiser Vertrag Bus Nachwuchs Bürgerecho Facebook Twitter YouTube Instagram Flickr E-Mail nachladen nach unten Panorama Service Regeln Aktuelles Wissen Marktplatz Finanzen & Gebühren Umwelt & Klima Logout Vorreiterin Talentschmiede Wissenschaft Kultur Großstadt Kompetenzen Kompass Projekte Sportehrung: Abstimmung Sportehrung: Kriterien Sportehrung: Meldeformular Sportehrung: Rückblick
Denkmalbereiche

Denkmalbereich Stadtparkviertel

Informationen und Erläuterungen zum Denkmalbereich

Denkmalbereiche

Erläuterung

Der 1876 fertiggestellte Stadtpark Bochum ist einer der ältesten im Ruhrgebiet. Durchgehend im Stil eines englischen Landschaftsgartens gehalten wechseln sich kleine Hügel und Täler mit zwei Teichen, schattigen Wäldchen und Blumenbeeten ab.

Um den Stadtpark herum entstand zwischen 1870 und 1930 eines der ältesten Viertel Bochums. 1993 wurde das Gründerviertel unter Denkmalschutz gestellt und die herausragenden Merkmale in einem Gestaltungshandbuch festgehalten. Ein besonders prägendes Element des Stadtparkviertels sind neben der Architektursprache der Gebäude auch die an vielen Stellen noch überlieferten und oft von kleinen Mäuerchen eingefassten Vorgärten, die ebenfalls zum Denkmalumfang gehören.

Das Kunstmuseum Bochum, zwei Krankenhäuser, die Polizeiwache, die Goetheschule sowie mehrere Verwaltungsgebäude bilden die Eckpfeiler dieses Viertels.

Denkmalbereich Stadtparkviertel (Quelle: Stadt Bochum)

Denkmalbereich Stadtparkviertel (Luftbild) (Quelle: Stadt Bochum)

Projektleiterin
Amt für Stadtplanung und Wohnen

Frau Buresch

Telefonnummer
0234 910-2532
E-Mail Adresse
LBuresch@bochum.de