BOP Freizeit & Vereine Informationen Fabrik Pinnwand Ausweis Lesen Frauen und Beruf Frauen und Bildung Reisepass Medizin Helfen Haus Callcenter Familienzuhause Großvater Erziehung Familie mit Kind Verlobung Erde Tod Bau Zertifikat Katze Auto Datum und Uhrzeit Abmachung Wegweiser Vertrag Bus Nachwuchs Bürgerecho Facebook Twitter YouTube Instagram Flickr E-Mail nachladen nach unten Panorama Service Regeln Aktuelles Wissen Marktplatz Finanzen & Gebühren Umwelt & Klima Logout Vorreiterin Talentschmiede Wissenschaft Kultur Großstadt Kompetenzen Kompass Projekte Sportehrung: Abstimmung Sportehrung: Kriterien Sportehrung: Meldeformular Sportehrung: Rückblick
Corona-Virus - Alle wichtigen Infos auf einen Blick

Quarantäne-Regelungen und Impfschutz

Corona-Virus - Alle wichtigen Infos auf einen Blick

Wann benötige ich welche Impfung?

Auf der Seite der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung können Sie prüfen, welche Impfungen für Ihre persönliche Situation empfohlen werden:

Zum Corona-Impfcheck

Isolationsregelungen

Es gelten die Regelungen der Coronaschutzverordnung NRW des Ministeriums für Arbeit, Gesundheit und Soziales . Die Verordnung regelt unter anderem die Isolationsmaßnahmen für bestimmte Personengruppen.

Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales

Die generelle Isolationsverpflichtung bei positiven Tests wurde aufgehoben. Positive Befunde erhält das Gesundheitsamt automatisch über Labore und Teststellen. Eine eigenständige Meldung beim Gesundheitsamt ist grundsätzlich nicht mehr erforderlich.

Nähere Informationen haben wir im Folgenden für Sie zusammengestellt:

Sie müssen sich nicht beim Gesundheitsamt melden. Das Gesundheitsamt wird automatisch (zum Beispiel über die Labore, durch die Teststellen) über den Befund informiert.

Wurde bei Ihnen eine Corona Infektion nachgewiesen (PCR Test, Antigentest (Coronaschnelltest) oder Coronaselbsttest), gibt es keine Verpflichtung zur Isolation. Folgendes müssen Sie beachten:

  • Es wird dringend empfohlen, für fünf Tage in Innenräumen (außerhalb der eigenen Häuslichkeit) mindestens eine medizinische Maske zu tragen.
  • Für einen Zeitraum von fünf vollen Tagen nach dem Tag der Testung dürfen Sie die Einrichtungen nach §28b,Absatz 1,Satz 1,Nummer 3 bis 5 IfSG nicht betreten. Dazu zählen zum Beispiel:
    • Krankenhäuser und Rehabilitationseinrichtungen 
    • Pflegeeinrichtungen, Altenheime
    • Arztpraxen, Tageskliniken

Ausnahmen gelten, wenn Sie selbst in einer der Einrichtungen nach §28b IfSG behandelt, betreut, untergebracht oder gepflegt werden, wenn Sie eine Person zu einer medizinischen Behandlung begleiten und dies zwingend notwendig ist, oder bei einer Sterbebegleitung. Wir empfehlen eine vorherige Absprache mit der Einrichtung.

  • Für Beschäftigte in Einrichtungen des Gesundheitswesens (Testpflicht gem. §28b Absatz 1 IfSG) gilt: Die Tätigkeit darf wieder aufgenommen werden, wenn ein Coronaschnelltests mit negativem Ergebnis oder ein PCR-Tests mit negativem Ergebnis oder einem CT-Wert über 30 vorliegt. Auch ein beaufsichtigter Selbsttest im Rahmen der Beschäftigtentestung ist ausreichend, wenn das Ergebnis bescheinigt wird.
    • Wenn Sie einen Nachweis benötigen:
      • Zur Entschädigung bei Verdienstausfall (Ansprüche nach § 56 IfSG) oder als Nachweis gegenüber der Arbeitgeberin / des Arbeitgebers genügt als Nachweis der positive Testbefund (siehe Infoportal IfSG)
      • Einen Genesenen-Nachweis erhalten Sie unter Vorlage Ihres positiven Testbefunds bei Apotheken und den niedergelassenen Ärztinnen/Ärzten.

Die CoronaSchVO NRW beinhaltet keine Empfehlungen für Kontaktpersonen.

Wurde bei einem Haushaltsmitglied eine Corona Infektion nachgewiesen, sind folgende Punkte aus Sicht des Gesundheitsamtes ratsam:

  • Reduzieren Sie die Kontakte zu anderen Personen für 5 Tage soweit wie möglich, insbesondere in Innenräumen und größeren Gruppen.
  • Sollten sich Kontakte nicht vermeiden lassen, schützen Sie sich und andere durch Hygiene und Schutzmaßnahmen.
  • Arbeiten Sie sofern möglich, im Homeoffice.
  • Bleiben Sie aufmerksam und achten Sie auf Krankheitsanzeichen. Wir empfehlen regelmäßig Selbsttests durchzuführen und die Körpertemperatur zu messen.

Treten Symptome auf, sollte ein in Test durchgeführt werden.

Sind darüber hinaus Fragen offengeblieben, können Sie sich über anliegen-gesundheitsamt@bochum.de an das Gesundheitsamt wenden.