BOP Freizeit & Vereine Informationen Fabrik Pinnwand Ausweis Lesen Frauen und Beruf Frauen und Bildung Reisepass Medizin Helfen Haus Callcenter Familienzuhause Großvater Erziehung Familie mit Kind Verlobung Erde Tod Bau Zertifikat Katze Auto Datum und Uhrzeit Abmachung Wegweiser Vertrag Bus Nachwuchs Bürgerecho Facebook Twitter YouTube Instagram Flickr E-Mail nachladen nach unten Panorama Service Regeln Aktuelles Wissen Marktplatz Finanzen & Gebühren Umwelt & Klima Logout Vorreiterin Talentschmiede Wissenschaft Kultur Großstadt Kompetenzen Kompass Projekte Sportehrung: Abstimmung Sportehrung: Kriterien Sportehrung: Meldeformular Sportehrung: Rückblick
Unterstützung, Hilfsangebote und Ehrenamtliches Engagement in Corona-Zeiten

Hilfetelefone

Unterstützung, Hilfsangebote und Ehrenamtliches Engagement in Corona-Zeiten

Telefon: 0800 40 40 020

Schwangere können sich täglich rund um die Uhr an diese qualifizierte Erstberatung wenden und werden dort anonym, kostenlos, barrierefrei und mehrsprachig beraten.
Eine Chat- und E-Mail-Beratung ist über die Seite http://www.geburt-vertraulich.de/ möglich.

Telefon: 08000 116 016    

Das Hilfetelefon "Gewalt gegen Frauen" ist ein bundesweites Beratungsangebot für Frauen, die Gewalt erlebt haben oder noch erleben und steht täglich 24 Stunden zur Verfügung.
Beratung ist auch via Chat oder E-Mail unter https://www.hilfetelefon.de möglich
Die Beratung kann in mehreren Sprachen erfolgen. Gebärdensprache ist ebenfalls möglich.

Telefon: 116 006    

Das anonyme Hilfsangebot für Opfer einer Straftat ist bundesweit täglich kostenlos von 7 bis 22 Uhr erreichbar.

Telefon: 0202-62003-0

Das Blaue Kreuz bietet Hilfe für von Sucht betroffenen und mitbetroffenen Personen.

Telefon: 030/443 509 821

Das SeelsorgeTelefon ist täglich 24 Stunden erreichbar. Die Gespräche finden in deutscher Sprache statt. Beratung in ausgewählten anderen Sprachen ist nach Absprache möglich.

Telefon: 0800-22 55 530

Unter dieser Nummer können Kinder, Jugendliche und Erwachsene, die sexuellen Missbrauch erfahren haben, Hilfe und Beratung erhalten. Das Hilfetelefon ist wie folgt erreichbar:
Montag, Mittwoch, Freitag: 9 bis 14 Uhr sowie Dienstag, Donnerstag: 15 bis 20 Uhr

Telefon: 116 111

Ratsuchende Kinder und Jugendliche in allen Lebenssituationen können unter dieser Nummer montags bis samstags zwischen 14 Uhr und 20 Uhr kostenlos und auf Wunsch anonym beraten werden. Die Beratung ist auch online per E-Mail-Beratung unter www.nummergegenkummer.de möglich.


Für pflegende Kinder und Jugendliche werden zusätzlich unter www.pausentaste.de unterstützende Informationen angeboten.

Telefon: 0800-11 0 550

Das Elterntelefon ist montags bis freitags von 9 bis 17 Uhr sowie dienstags und donnerstags von 17 bis 19 Uhr für alle Eltern erreichbar, die Sorgen um ihr Kind oder mit ihrem Kind haben.
Weitere Informationen zum Elterntelefon sind unter www.nummergegenkummer.de zu finden.

Telefon: 0800 1239 900 

https://www.maennerhilfetelefon.de/

Beratung auch per Mail an beratung@maennerhilfetelefon.de.