Dienstleistungen und Infos

Führerscheinantrag

Sie wollen die Ersterteilung der Fahrerlaubnis / erstmalige Erteilung des Führerscheins beantragen.

Das Verwaltungsgebäude Bulksmühle 17

Dienstleistungen und Infos

Dazu müssen alle erforderlichen Unterlagen vollständig sein, sonst ist eine Bearbeitung nicht möglich!

Bitte füllen Sie die entsprechenden Formulare aus, unterschreiben diese und fügen eine gut lesbare Kopie des aktuellen Ausweisdokumentes bei.

Des Weiteren erhalten Sie über die Fahrschule einen Unterschriftenaufkleber, diesen unterschreiben Sie bitte mit einem schwarzen Faserstift. Bitte fügen Sie diesen den Antragsunterlagen bei.

Voraussetzung für die Antragstellung ist ein Wohnsitz in Bochum.

Führerscheine für leistungsbeschränkte Motorräder und landwirtschaftliche Fahrzeuge (K1, AM, A1, A2, L, T) können ab dem 16. Lebensjahr, PKW-Führerscheine (K1, B / BE) ab dem 18. Lebensjahr erteilt werden. Der direkte Einstieg in die Klasse A ist erst ab 24 Jahren möglich.

Übersicht über alle Führerscheinklassen

Bitte beachten Sie die Hinweise zum Datenschutz.

Für alle Fahrerlaubnisklassen

  • Gültiges Ausweisdokument (Personalausweis, Reisepass etc.)
  • Nachweis der Ersten Hilfe
  • Nachweis über den bestandenen Sehtest (sollte dieser nicht bestanden worden sein, bitte ein augenärztliches Zeugnis oder Gutachten) – nicht älter als 2 Jahre bei Antragsstellung
  • biometrisches Lichtbild (35 x 45 mm, ohne Kopfbedeckung)

Für die Klassen C1, C1E, C, D1E, D, DE zusätzlich

  • Ärztliches Gutachten über den allgemeinen Gesundheitszustand (Vordruck ist vorgeschrieben; Ihr Arzt hält entsprechende Formulare vor) – nicht älter als 1 Jahr bei Antragsstellung
  • Augenärztliches Gutachten oder Zeugnis (Sie können auch zu einem Arzt für Arbeits- und Betriebsmedizin gehen; er darf auch die allgemeinärztliche Untersuchungen vornehmen - Sie ersparen sich damit einen der beiden Arzttermine) – nicht älter als 1 Jahr bei Antragsstellung

Für die Klassen D1, D1E, D, DE zusätzlich

  • „Leistungsgutachten“ gemäß Anlage 5 Ziffer 2 zur Fahrerlaubnis-Verordnung.
    Dieses Gutachten erhalten Sie bei einem Arzt für Arbeits- und Betriebsmedizin oder auch bei einer medizinisch - psychologischen Untersuchungsstelle. ) – nicht älter als 1 Jahr bei Antragsstellung
  • Führungszeugnis (Belegart O zur Vorlage bei Behörden) nicht älter als 3 Monate.
    Das Führungszeugnis kann auch im Rahmen der Antragstellung in der Führerscheinstelle beantragt werden, alternativ können Sie das Führungszeugnis auch vorab im Bürgerbüro beantragen

Die Beantragung kostet

  • 44,70 Euro (mit Probezeit)
  • 43,90 Euro (ohne Probezeit)

Die Gebühr können Sie vorzugsweise mit EC-Karte oder bar bezahlen.

Adresse / Kontakt

Büro für Kfz-Angelegenheiten
Fahr- und Beförderungserlaubnisse
Bulksmühle 17
44777 Bochum

Telefonnummer 1
0234 910-8200
Faxnummer
0234 910-8260

Öffnungszeiten

Eine Vorsprache ist nur mit Termin möglich. Bitte vereinbaren Sie deshalb vor Ihrem Besuch beim Büro für Kfz-Angelegenheiten einen Termin. Bitte beachten Sie dabei die folgenden Informationen.

Die telefonischen Erreichbarkeitszeiten lauten:

Montag bis Freitag
8:00 bis 12:00 Uhr

Hinweis:

In dringenden Fällen*, welche nicht über allgemeine Terminvereinbarung erledigt werden können, nehmen sie bitte Kontakt mit der Fahrerlaubnisbehörde, Rufnummer 0234 910-8200 oder per E-Mail Fuehrerscheine@bochum.de auf.
(* zum Beispiel vorläufige Fahrberechtigung nach bestandener Fahrprüfung, kurzfristige Ausstellung eines internationalen Führerscheines, defekte oder verlorene Fahrerkarten, Verlängerung von beruflich genutzten Fahrerlaubnissen Klasse CE/DE)

Das Bild zeigt das Verwaltungsgebäude Bulksmühle 17.

Anfahrt / Standort

Parkmöglichkeiten

Es sind ausreichend Parkmöglichkeiten in unmittelbarer Nähe vorhanden.

Barrierefreier Zugang

Das Verwaltungsgebäude ist ebenerdig zugänglich und besitzt einen Fahrstuhl.

Büro für Kfz-Angelegenheiten

Führerscheinstelle

Telefonnummer
0234 910-8200
Faxnummer
0234 910-8260
E-Mail Adresse
fuehrerscheine@bochum.de