BOP Freizeit & Vereine Informationen Fabrik Pinnwand Ausweis Lesen Frauen und Beruf Frauen und Bildung Reisepass Medizin Helfen Haus Callcenter Familienzuhause Großvater Erziehung Familie mit Kind Verlobung Erde Tod Bau Zertifikat Katze Auto Datum und Uhrzeit Abmachung Wegweiser Vertrag Bus Nachwuchs Bürgerecho Facebook Twitter YouTube Instagram Flickr E-Mail nachladen nach unten Panorama Service Regeln Aktuelles Wissen Marktplatz Finanzen & Gebühren Umwelt & Klima Logout Vorreiterin Talentschmiede Wissenschaft Kultur Großstadt Kompetenzen Kompass Projekte Sportehrung: Abstimmung Sportehrung: Kriterien Sportehrung: Meldeformular Sportehrung: Rückblick
Dienstleistungen und Infos

Personalausweis

Sie möchten einen Personalausweis beantragen.

Ein neuer Personalausweis, der in ein Kartenlesegerät gesteckt wird.

Dienstleistungen und Infos

Die Lieferzeit der Bundesdruckerei beträgt circa vier bis sechs Wochen.

Um einen Personalausweis beantragen zu können, muss die antragstellende Person mindestens 16 Jahre alt sein und persönlich vorsprechen.

Rechtsgrundlage:

Sollte ein Ausweis für eine Person beantragt werden, die jünger ist, so müssen auch die gesetzlichen Vertreter vorsprechen, diese müssen sich selbst ausweisen können. Sollte nur ein gesetzlicher Vertreter bei der Beantragung vorsprechen, wird eine Vollmacht sowie ein Ausweisdokument des nicht vorsprechenden Elternteils benötigt.

Beachten Sie bitte auch die Hinweise zu Ausweisdokumenten für Minderjährige

Befreiung von der Ausweispflicht

Sie können sich von der Ausweispflicht befreien lassen, wenn einer der folgenden Punkte auf Sie zutrifft:

  • Sie können aus gesundheitlichen Gründen das Haus/die Wohnung nicht mehr verlassen beziehungsweise nicht mehr am öffentlichen Leben teilnehmen.
  • Sie unterliegen einer Betreuung, deren Aufgabengebiet die Besorgung aller Angelegenheiten betrifft.

Antrag auf Befreiung von der Ausweispflicht gem. § 1 Abs. 3 Gesetz über Personalausweise und den elektronischen Identitätsnachweis

Die Beantragung des Personalausweises kann leider nicht online erfolgen.

Folgende Onlinedienste stehen Ihnen im Bochumer Serviceportal zur Verfügung:

Terminvereinbarung

Eine Vorsprache in den Bürgerbüros ist nur mit Termin möglich. Bitte vereinbaren Sie deshalb vor Ihrem Besuch in den Bürgerbüros einen Termin:

Termine können Sie auch persönlich in den Bürgerbüros oder telefonisch unter der 115 - Ihre Behördennummer - buchen. 

  • aktuelles oder abgelaufenes Ausweisdokument (Personalausweis, Reisepass, Kinderreisepass)
  • ein aktuelles, biometrietaugliches Lichtbild (nicht älter als sechs Monate)
    Bitte beachten Sie: Es besteht keine Möglichkeit vor Ort ein Lichtbild fertigen zu lassen.
  • Geburtsurkunde, bei erstmaliger Beantragung eines Ausweisdokuments
  • gegebenenfalls den Nachweis zur Führung eines Doktorgrades
  • entsprechende Gebühr
  • Zusätzlich kann die Vorlage der letzten aktuellen Personenstandsurkunde erforderlich werden, wenn Daten des vorgelegten Identitätsdokuments von den Eintragungen im Melderegister abweichen.

Beantragen Sie als Erziehungsberechtigte ein Ausweisdokument für Ihr minderjähriges Kind, beachten Sie bitte auch die Hinweise zu Ausweisdokumenten für Minderjährige

Die Gebühr für einen Personalausweis beträgt 37,00 Euro für Personen die das 24. Lebensjahr vollendet haben, bei Personen die unter 24 Jahre alt sind beträgt die Gebühr 22,80 Euro.

Die Gebühr ist direkt bei der Beantragung des Personalausweises zu entrichten.

Zahlungen sind bar oder per EC-Karte (keine Kreditkarte) möglich.

Eine Vorsprache in den Bürgerbüros ist nur mit Termin möglich. Termine können Sie persönlich in den Bürgerbüros, telefonisch oder online buchen.

In welches Bürgerbüro möchten Sie?


Bürgerbüro

Call-Center

Telefonnummer
115 - Ihre Behördennummer -
Faxnummer
0234 910-4072
E-Mail Adresse
buergerbuero-mitte@bochum.de

Bitte geben Sie bei Anfragen per E-Mail Ihren Namen und Ihre Telefonnummer für eventuelle Rückfragen an.