BOP Freizeit & Vereine Informationen Fabrik Pinnwand Ausweis Lesen Frauen und Beruf Frauen und Bildung Reisepass Medizin Helfen Haus Callcenter Familienzuhause Großvater Erziehung Familie mit Kind Verlobung Erde Tod Bau Zertifikat Katze Auto Datum und Uhrzeit Abmachung Wegweiser Vertrag Bus Nachwuchs Bürgerecho Facebook Twitter YouTube Instagram Flickr E-Mail nachladen nach unten Panorama Service Regeln Aktuelles Wissen Marktplatz Finanzen & Gebühren Umwelt & Klima Logout Vorreiterin Talentschmiede Wissenschaft Kultur Großstadt Kompetenzen Kompass Projekte Sportehrung: Abstimmung Sportehrung: Kriterien Sportehrung: Meldeformular Sportehrung: Rückblick
Dienstleistungen und Infos

Verlängerung eines Besuchsvisums

Sie möchten Ihr Besuchsvisum verlängern.

Dienstleistungen und Infos

Für das Gebiet der Schengener Staaten wurde gemäß Artikel 10 des Schengener Durchführungsübereinkommens (SDÜ) ein einheitlicher Sichtvermerk eingeführt, der für das Hoheitsgebiet aller Vertragsparteien gültig ist.

Dabei sind folgende Visumkategorien zu unterscheiden:

Schengen-Visum

  • Typ A: Visum für den Flughafentransit
  • Typ B: Durchreisevisum
  • Typ C: Visum für den kurzfristigen Aufenthalt
  • Typ D: Nationales Visum für den längerfristigen Aufenthalt

Drittausländer (eine Person, die nicht Staatsangehöriger eines der Mitgliedstaaten der Europäischen Union ist), die in allen Schengener Vertragsstaaten visumpflichtig sind, erhalten von der Auslandsvertretung ein einheitliches Visum. Dieses wird in der Regel von dem Schengener Staat ausgestellt, in welchem das (Haupt-) Reiseziel liegt (Artikel 12 Absatz 2 SDÜ). Nach Artikel 19 SDÜ dürfen sich diese Personen bis zu drei Monaten innerhalb eines Zeitraumes von sechs Monaten frei im Schengener Raum bewegen, wenn die Einreisevoraussetzungen des Artikel 5 SDÜ erfüllt sind.

Ein nach § 6 Absatz 1 Satz 1 AufenthG (Aufenthaltsgesetz) erteiltes Schengen-Visum kann in besonderen Fällen bis zu einer Gesamtaufenthaltsdauer von drei Monaten pro Halbjahr verlängert werden. Dies gilt auch dann, wenn das Visum von einer Auslandsvertretung eines anderen Schengen-Anwenderstaates erteilt worden ist. Die Verlängerung kann nur erfolgen, wenn die Einreisevoraussetzungen des Artikel 5 SDÜ weiterhin vorliegen. Eine Verlängerung kommt nur wegen wichtiger persönlicher Gründe in Betracht.

Die Verlängerung erfolgt durch ein spezielles Verlängerungsetikett.

Das Visum muss zum Zeitpunkt des Antrages auf Verlängerung noch gültig sein.

Für die Verlängerung eines Schengenvisums bis zu einer Gesamtdauer von drei Monaten wird eine Gebühr in Höhe von 30 Euro erhoben.

Die Gebührenerhebung richtet sich nach § 46 der Aufenthaltsverordnung (AufenthV) in Verbindung mit Artikel 33 Absatz 2 der Verordnung (EG) Nr. 810/2009 des Europäischen Parlaments und des Rates.

Die Gebühr kann in bar oder mit einer EC-Karte und PIN bezahlt werden.

Adresse / Kontakt

Ausländerbüro
Aufenthaltsangelegenheiten
Rathaus Bochum
Willy-Brandt-Platz 2-6
44777 Bochum

Faxnummer
0234 910-1994
E-Mail Adresse
auslaenderbuero@bochum.de

Öffnungszeiten

Grundsätzlich benötigen Sie für die Vorsprache beim Ausländerbüro einen Termin, den Sie mit Ihrer Ansprechperson vereinbaren können. Bitte beachten Sie die aktuellen Hinweise. 

In dringenden Angelegenheiten wie zum Beispiel der Ausstellung von Bescheinigungen zur Vorlage bei Behörden oder bei bereits abgelaufener Aufenthaltserlaubnis oder Fiktionsbescheinigung besteht die Möglichkeit zu folgenden Zeiten beim Ausländerbüro vorzusprechen:

Montag, Dienstag und Freitag:
8 bis 11:30 Uhr
Mittwoch:
geschlossen
Donnerstag:
9 bis 11:30 Uhr und 13 bis 17 Uhr

Online Kontakt aufnehmen

Telefonisch können Sie uns zu folgenden Zeiten erreichen:

Montag bis Donnerstag:
8 bis 10 Uhr

Das Bild zeigt das Rathaus in Bochum

Anfahrt / Standort

Parkmöglichkeiten

Parkmöglichkeiten bietet das Parkhaus P3 am Rathaus / Bildungs- und Verwaltungszentrum.

Barrierefreier Zugang

Das Verwaltungsgebäude besitzt zwei Fahrstühle und ist ebenerdig zugänglich.

Die Zuständigkeit richtet sich nach dem Anfangsbuchstaben Ihres Nachnamens:

Übersicht der Ansprechpersonen