BOP Freizeit & Vereine Informationen Fabrik Pinnwand Ausweis Lesen Frauen und Beruf Frauen und Bildung Reisepass Medizin Helfen Haus Callcenter Familienzuhause Großvater Erziehung Familie mit Kind Verlobung Erde Tod Bau Zertifikat Katze Auto Datum und Uhrzeit Abmachung Wegweiser Vertrag Bus Nachwuchs Bürgerecho Facebook Twitter YouTube Instagram Flickr E-Mail nachladen nach unten Panorama Service Regeln Aktuelles Wissen Marktplatz Finanzen & Gebühren Umwelt & Klima Logout Vorreiterin Talentschmiede Wissenschaft Kultur Großstadt Kompetenzen Kompass Projekte Sportehrung: Abstimmung Sportehrung: Kriterien Sportehrung: Meldeformular Sportehrung: Rückblick
Dienstleistungen und Infos

Duldung

Sie möchten die Aussetzung der Abschiebung, die sogenannte Duldung, beantragen.

Dienstleistungen und Infos

Es sind Nachweise über die Sicherung des Lebensunterhalts der gesamten Familie vorzulegen.

Rechtsgrundlage:
§§ 60 a bis und 60 b Aufenthaltsgesetz (AufenthG)

Bitte beachten Sie, dass Sie, sofern Sie im Besitz einer Duldung sind, zu dem Personenkreis gehören, der vollziehbar ausreisepflichtig ist.

Eine Duldung wird immer dann erteilt, wenn eine Person vollziehbar ausreisepflichtig ist, aber die Rückführung in das Heimatland aus rechtlichen oder tatsächlichen Gründen derzeit nicht durchführbar ist.

Bitte beachten Sie die Hinweise zum Datenschutz.

  • Einkommensnachweise der gesamten Familie
  • aktuelles biometrisches Foto
  • gültige Identitätspapiere (Nationalpass, Registerauszüge , Geburtsurkunden, et cetera)

Für die Erteilung / Verlängerung einer sogegannten Ausbildungs- oder Beschäftigungsduldung sind gegebenenfalls weitere Unterlagen wie zum Beispiel der Ausbildungs- oder Arbeitsvertrag vorzulegen. Hierzu erhalten Sie im Einzelfall gesonderte Informationen.

Für die Erteilung einer Duldung werden unterschiedliche Gebühren erhoben. Die genaue Gebührenhöhe entnehmen Sie bitte dem Gebührenverzeichnis.

Bei Bezug von öffentlichen Mitteln besteht auch die Möglichkeit, Gebühren zu ermäßigen beziehungsweise nicht zu erheben. Legen Sie zum Nachweis des Bezugs öffentlicher Mittel bitte einen aktuellen Leistungsbescheid vor.

Die Gebühr kann in bar oder mit einer EC-Karte und PIN bezahlt werden.

Adresse / Kontakt

Ausländerbüro
Visastelle
Rathaus Bochum
Willy-Brandt-Platz 2-6
44777 Bochum

E-Mail Adresse
auslaenderbuero-visastelle@bochum.de

Öffnungszeiten

Eine Vorsprache im Ausländerbüro zur Beratung in Einreisefragen ist nur mit Termin möglich.

Termine zur Abgabe einer Verpflichtungserklärung und zur Beratung in Einreisefragen können Sie per E-Mail buchen.

Das Bild zeigt das Rathaus in Bochum

Anfahrt / Standort

Duldungsangelegenheiten
Ausländerbüro

Buchstabenbereich A bis D

Frau Gielen

Telefonnummer
0234 910-2335
E-Mail Adresse
auslaenderbuero-duldung@bochum.de
Duldungsangelegenheiten
Ausländerbüro

Buchstabenbereich E bis M

Herr Claus

Telefonnummer
0234 910-1032
E-Mail Adresse
auslaenderbuero-duldung@bochum.de
Duldungsangelegenheiten
Ausländerbüro

Buchstabenbereich N bis Z

Frau Füssel

Telefonnummer
0234 910-4071
E-Mail Adresse
auslaenderbuero-duldung@bochum.de