BOP Freizeit & Vereine Informationen Fabrik Pinnwand Ausweis Lesen Frauen und Beruf Frauen und Bildung Reisepass Medizin Helfen Haus Callcenter Familienzuhause Großvater Erziehung Familie mit Kind Verlobung Erde Tod Bau Zertifikat Katze Auto Datum und Uhrzeit Abmachung Wegweiser Vertrag Bus Nachwuchs Bürgerecho Facebook Twitter YouTube Instagram Flickr E-Mail nachladen nach unten Panorama Service Regeln Aktuelles Wissen Marktplatz Finanzen & Gebühren Umwelt & Klima Logout Vorreiterin Talentschmiede Wissenschaft Kultur Großstadt Kompetenzen Kompass Projekte Sportehrung: Abstimmung Sportehrung: Kriterien Sportehrung: Meldeformular Sportehrung: Rückblick
OSTPARK

Gestaltung

Der OSTPARK setzt stadtplanerische Maßstäbe. Die Gestaltungsleitlinien definieren hierzu klare Spielregeln für Bauherren und Planer.

OSTPARK

Erste Illustrationen zeigen, wie sich die Gebäude in das Quartier Feldmark einfügen.

  • Vollbild
  • Stadtvillen im Quartier Feldmark
    Vollbild
  • Stadtvillen im Ostpark - Quartier Feldmark
    Vollbild
Vorheriger Inhalt
Nächster Inhalt

Die Entwicklung des OSTPARKs setzt architektonische und stadtplanerische Maßstäbe. Insbesondere für das Quartier Feldmark werden hohe Ansprüche an die architektonische und städtebauliche Qualität, den baulichen Maßstab, das nachhaltige Wassermanagement sowie die Maßnahmen zur Klimaanpassung von Gebäuden und Freiraum gestellt. Die Gestaltungsleitlinien definieren hierzu klare Spielregeln für Bauherren und Planer, um die individuellen Gestaltungsmöglichkeiten mit den gemeinschaftlichen und öffentlichen Interessen in Einklang zu bringen. Dabei ist Vielfalt gewünscht, die aber eine gemeinsame Identität erkennen lässt, siehe dazu auch die Dokumentation zur Mehrfachbeauftragung Trapezblock im Ratsinformationssystem.

Gestaltungsregeln sind ein wesentliches Instrument der Qualitätssicherung. Die Regeln fließen in den Bebauungsplan für das Plangebiet ein und werden damit rechtlich verbindlich. Bestgebotsverfahren und Wettbewerbe gewährleisten die Umsetzung der Gestaltungsregeln beziehungsweise die Qualität von Bauvorhaben. Eine Festschreibung in Kaufverträgen sichert die Einhaltung.

Weitere Informationen