BOP Freizeit & Vereine Informationen Fabrik Pinnwand Ausweis Lesen Frauen und Beruf Frauen und Bildung Reisepass Medizin Helfen Haus Callcenter Familienzuhause Großvater Erziehung Familie mit Kind Verlobung Erde Tod Bau Zertifikat Katze Auto Datum und Uhrzeit Abmachung Wegweiser Vertrag Bus Nachwuchs Bürgerecho Facebook Twitter YouTube Instagram Flickr E-Mail nachladen nach unten Panorama Service Regeln Aktuelles Wissen Marktplatz Finanzen & Gebühren Umwelt & Klima Logout Vorreiterin Talentschmiede Wissenschaft Kultur Großstadt Kompetenzen Kompass Projekte Sportehrung: Abstimmung Sportehrung: Kriterien Sportehrung: Meldeformular Sportehrung: Rückblick
Bochum bewegt Pflege

Förderungen und Weiterqualifizierung

Bochum bewegt Pflege

Du möchtest gerne eine Ausbildung in der Pflege absolvieren, kannst aber mit der Ausbildungsvergütung deinen Lebensunterhalt nicht bestreiten? Dann informier dich hier über Fördermöglichkeiten der Agentur für Arbeit / des Jobcenters:

Berufsausbildungsbeihilfe

Förderung der beruflichen Weiterbildung (Agentur für Arbeit) 

Qualifizierung und Weiterbildung (Jobcenter)

Beratungsangebot für Erwerbstätige

Sie betreiben ein Unternehmen im Pflegesektor und möchten Ihre Angestellten (m/w/d) während der Beschäftigung weiterqualifizieren? Dann lassen Sie sich zur Beschäftigtenförderung beraten. 

Sprechen Sie uns an:

Kliniken:
Meike Emmerich
Telefon 0234 305-1179
meike.emmerich@arbeitsagentur.de

Ambulanter Pflegedienst / Tagespflege: 
Beate Kolwitz
Telefon 0234 305-1171
bee.kolwitz@arbeitsagentur.de

Stationäre Einrichtungen / Heime: 
Sarah Steinherr
Telefon 0234 305-1045
sarah.steinherr@arbeitsagentur.de  

Bist du schon in der Pflege tätig und möchtest dich gerne Weiterqualifizieren? 
Hier findest du passende Angebote unserer Bochumer Partnerinnen und Partner.