Metanavigation

Die Stadt Bochum auf facebook
Folge der Stadt Bochum auf Twitter
Die Stadt Bochum auf YouTube
Folge der Stadt Bochum auf Instagram

Rathauskalender

Plan4Change

P4C_PlankopfMarke.jpg



















Klimaanpassung zum Mitmachen: Jetzt Klimabogen ausfüllen!

Ab sofort steht ein Online-Fragebogen zur Klimaanpassung zur Verfügung. Im Rahmen des Projektes Plan4Change bitten wir um Teilnahme an der kurzen Umfrage, mit der Daten zum Interesse an Klimathemen sowie zur vorhandenen Kenntnis, Wahrnehmung und Einschätzung des Themas Klimaanpassung vor Ort erhoben werden.

Jetzt mitmachen


Neue Wege zu einer klimaangepassten Stadtplanung am Beispiel des Modellgebietes „OSTPARK - Quartier Feldmark"

Eine nachhaltige Anpassung an die Folgen des Klimawandels ist durch eine konsequente Planung und Umsetzung von Maßnahmen auf regionaler und lokaler Ebene möglich. Obwohl Anpassungskonzepte, Handlungsleitfäden oder Internet-Tools wie der „Klimalotse“ vorliegen, scheitert eine Umsetzung häufig in der Praxis des Planungsalltags. 


Das Projekt „Plan4Change“ das vom BMUB im Rahmen der Deutschen Anpassungsstrategie an den Klimawandel (DAS) gefördert wird,setzt genau an dieser Stelle des Übergangs von der Theorie in die Praxis an. Es will Erfahrungen zur Einbringung von Aspekten der Klimaanpassung in „normale“ städtebauliche und freiraumplanerische Planungsprozesse generieren und der Öffentlichkeit zur Verfügung stellen. Es soll die Lücke zwischen „Klimaanpassungs-Theorie“ und „Stadtplanungs-Praxis“ geschlossen werden.  Das vorhandene Klimaanpassungskonzept wird anhand eines der größten Bochumer Stadtentwicklungsprojekte (OSTPARK, mit Schwerpunkt auf dem Quartier Feldmark) in die Praxis umgesetzt. 


In der Projektlaufzeit stehen im Mittelpunkt: 


•    die Konkretisierung der städtebaulichen Planung,
•    Architektur-Wettbewerbe,
•    Fachplanungen (Straße, Freiraum und Entwässerung)
•    sowie die Aufstellung von Bebauungsplänen.


Alle dieser Planungsschritte werden von Experten der Ruhr-Universität Bochum und des Deutschen Instituts für Urbanistik (Difu) zusammen mit den Vertretern der Stadtplanung, Grünflächenplanung und Entwässerungsplanung etc.) kontinuierlich begleitet, analysiert und bewertet. Ergebnis des Projektes wird - neben dem fachlichen klimatologischen Input - ein Leitfaden zur Einbeziehung von Akteuren und Investoren in den Planungsprozess sein. 


Projektlaufzeit:     1. Oktober 2014 – 30. September 2017

Verbundpartner:  Stadt Bochum, Deutsches Institut für Urbanistik, Ruhr-Universität Bochum
Das Projekt wird durch das Förderprogramm „Maßnahmen zur Anpassung an den Klimawandel“ des Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB) als „kommunales Leuchtturmvorhaben“ unterstützt. 

bmub_logo_gefoerdert_de_1.jpg








Link zur difu-Projektseite

Link zur Deutschen Anpassungstrategie an den Klimawandel des Bundesumweltministeriums

Link zum Förderprogramm Maßnahmen zur Anpassung an den Klimawandel

Link zum Projekt Ostpark

Link plan4change