Metanavigation

Die Stadt Bochum auf facebook
Folge der Stadt Bochum auf Twitter
Die Stadt Bochum auf YouTube
Folge der Stadt Bochum auf Instagram
Die Stadt Bochum auf flickr

Rathauskalender

Berufs- und Studienorientierung

Spätestens ab der achten Klasse erhalten alle Schüler*innen eine verbindliche, systematische und geschlechtersensible Berufs- und Studienorientierung mit regelmäßigen Praxisphasen. Entwickelte Standardelemente werden in den Bochumer Schulen verbindlich und nachhaltig umgesetzt. Hierzu gehören:
Das Ministerium für Schule und Weiterbildung des Landes Nordrhein-Westfalen hat zur Erklärung dieser Standardelemente ein kurzes Video erstellt.

Außerdem wurde im März 2017 durch den Bochumer Hochschulverbund "UniverCity" für den Bereich "Studienorientierung" eine neue Übersicht gestaltet. Dort finden Sie die Bereiche "Informieren und Orientieren", "Schnuppern und Ausprobieren (Praxisphasen)" sowie "Individuelle Angebote".

Für (schwer-)behinderte Jugendliche …

…stellt der Einstieg in die Erwerbstätigkeit eine besondere Herausforderung dar. Besteht während der Phase der Berufs- und Studienorientierung zusätzlicher Unterstützungsbedarf, gibt Ihnen dieses Informationsblatt einen guten Überblick für Schüler*innen mit den folgenden Förderschwerpunkten:
  • Geistige Entwicklung,
  • Hören und Kommunikation,
  • Körperliche und motorische Entwicklung,
  • Sehen,
  • Sprache,

und

  • Lernen und Emotionale und soziale Entwicklung, wenn hierbei ein festgestellter Grad der Behinderung von mind. 50 vorliegt.


Weitere Informationen zum Angebot „STAR – Schule trifft Arbeitswelt“ finden Sie hier.