Stadtarchiv

Das Stadtarchiv - Bochumer Zentrum für Stadtgeschichte öffnet wieder!

Lesesaal und Ausstellungen besuchbar.

Stadtarchiv

Aktueller Hinweis: Aufgrund dringender technischer Wartungsarbeiten, die einen Besuch der Ausstellungen unmöglich machen, schließt das Stadtarchiv - Bochumer Zentrum für Stadtgeschichte am Freitag, 9. April 2021 bereits um 16 Uhr.

Der Besuch ist nur mit Terminbuchung, negativem Coronatest und Dokumentation des Besuchs möglich.

Ab Mittwoch, dem 10. März 2021, sind der Lesesaal und die Ausstellung des Stadtarchivs - Bochumer Zentrum für Stadtgeschichte wieder geöffnet. Da der Inzidenzwert des Landes Nordrhein-Westfalen über 50 liegt, ist die Öffnung nur mit Terminbuchung und Dokumentation des Besuchs möglich.

Besucherinnen und Besucher können dazu ab sofort Zeitfenstertickets telefonisch unter Telefon: 0234 910-9510 (Ausstellungen) beziehungsweise Telefon: 0234 910-9511 (Lesesaal) reservieren.

Durch die Buchungen soll sichergestellt werden, dass sich nie mehr als eine Person pro 20 Quadratmeter im Innenbereich des Museums aufhält.

Der Besuch von Lesesaal und Ausstellungen sind nur möglich, sofern ein aktueller negativer Coronatest vorgelegt wird.

Das bedeutet, dass ausschließlich Besucherinnen und Besucher Zugang zu Lesesaal und Ausstellung erhalten, die sich vorher angemeldet haben und einen negativen Test vom selben Tag vorweisen können. Dieser Test soll von einer offiziellen Bochumer Teststelle sein. Alle entsprechenden Teststellen sind unter www.bochum.de/corona einsehbar. Selbsttests oder ähnliches werden nicht akzeptiert. Das Testergebnis kann sowohl über einen entsprechenden Ausdruck als auch über eine Mitteilung auf dem Handy nachgewiesen werden.

Der Lesesaal ist zu folgenden Zeiten geöffnet:

  • Dienstag und Mittwoch von 10 bis 15:30 Uhr. Donnerstag von 10 bis 18 Uhr.

Die Ausstellungen sind

  • Dienstag bis Freitag von 10 bis 18 Uhr und Samstag, Sonntag und an Feiertagen von 10 bis 17 Uhr geöffnet.

Für einen Besuchstermin (jeweils montags) im Stadtarchiv im Gertrudiscenter Wattenscheid, melden Sie sich bitte unter Telefon: 0234 910-9534 oder -9510 an.

Das Tragen von medizinischen Masken für Gäste, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ist Pflicht.

Die Begrenzung der Besucherzahl für Räume und Fahrstühle wurde aufgrund der neuen Corona-Schutzverordnung angepasst.

Besucher sind verpflichtet ihre persönlichen Daten zu dokumentieren.

Führungen und Veranstaltungen finden momentan nicht statt.

Informationen zu den Ausstellungen und zum Besuch finden Gäste auch unter www.bochum.de/stadtarchiv. Telefonische Auskünfte zu den Öffnungszeiten der Ausstellung erhalten Sie unter 0234 910-9510 oder per E-Mail an: stadtarchiv@bochum.de.