Referat für Gleichstellung, Familie und Inklusion

Betreuungsmöglichkeiten in Bochumer Schulen

Familienfreundliche Arbeitgeberin

Offene Ganztagsschule

Offene Ganztagsschulen sorgen für ein ganzheitliches Bildungs- und Erziehungsangebot. Die Schülerinnen und Schüler werden an Schultagen in der Regel von 8 Uhr bis 16 Uhr betreut. Dies geschieht durch anerkannte Verbände der Freien Jugendhilfe und Wohlfahrtspflege, sowie durch einige Fördervereine der Schule.

Die Offene Ganztagsschule bietet eine ganztägige Ferienbetreuung an. Ausgenommen sind in der Regel die zweite Ferienhälfte der Sommerferien, die Zeit zwischen Weihnachten und Neujahr sowie der Rosenmontag. Neben der additiven Ganztagsschule wird an verschiedenen Grundschulen modellhaft ein rhythmisierter Ganztag eingeführt. Hierbei verteilen sich Arbeitsphasen, Freizeit und außerunterrichtliche Angebote über den Tag. Auch an verschiedenen weiterführenden Schulen wird der Offene Ganztag angeboten.

Verlässliche Grundschule

Neben der Offenen Ganztagsschule gibt es das Modell der „verlässlichen Grundschule“. Für kürzere Betreuungsbedarfe werden die Kinder an Unterrichtstagen bis zum Ende der 6. Stunde (13:30 Uhr) betreut. In Ergänzung hierzu gibt es das Angebot „8-13plus“ mit Ferienbetreuung. An Schultagen gibt es eine Betreuung bis 14 Uhr (ohne Mittagessen). An Ferientagen findet analog zur Offenen Ganztagsschule eine ganztägige Betreuung statt.

Ansprechpersonen beim Schulverwaltungsamt

Sachbearbeiterin
Schulverwaltungsamt

Frau Donde

Telefonnummer
0234 910-2579
Faxnummer
0234 910-3843
Zimmer
Zimmer 330
E-Mail Adresse
IDonde@bochum.de
Sachbearbeiterin
Schulverwaltungsamt

Frau Wirtz

Telefonnummer
0234 910-2567
Faxnummer
0234 910-3843
E-Mail Adresse
SWirtz@bochum.de