BOP Freizeit & Vereine Informationen Fabrik Pinnwand Ausweis Lesen Frauen und Beruf Frauen und Bildung Reisepass Medizin Helfen Haus Callcenter Familienzuhause Großvater Erziehung Familie mit Kind Verlobung Erde Tod Bau Zertifikat Katze Auto Datum und Uhrzeit Abmachung Wegweiser Vertrag Bus Nachwuchs Bürgerecho Facebook Twitter YouTube Instagram Flickr E-Mail nachladen nach unten Panorama Service Regeln Aktuelles Wissen Marktplatz Finanzen & Gebühren Umwelt & Klima Logout Vorreiterin Talentschmiede Wissenschaft Kultur Großstadt Kompetenzen Kompass Projekte Sportehrung: Abstimmung Sportehrung: Kriterien Sportehrung: Meldeformular Sportehrung: Rückblick
15. März 2018 - Politisches Forum am Donnerstag: „Experimentierraum Stadt – Stadt selber mitgestalten“

Politisches Forum am Donnerstag: „Experimentierraum Stadt - Stadt selber mitgestalten“

15. März 2018 - Politisches Forum am Donnerstag: „Experimentierraum Stadt – Stadt selber mitgestalten“

Die Volkshochschule (VHS) Bochum und das Haus der Begegnung laden am 22. März, um 18 Uhr im Forum der Volkshochschule (VHS) Bochum, Gustav-Heinemann-Platz 2–6, zum Politischen Forum am Donnerstag.

Thema des Abends ist „Experimentierraum Stadt - Stadt selber mitgestalten“. Die Frage, wie eine lebenswerte, vielfältige, sozial offene und zukunftsfähige Stadt entstehen kann, steht dabei im Mittelpunkt. Interessierte sind herzlich eingeladen, mitzudiskutieren. Der Eintritt ist frei.

In der aktuellen Situation einer sich wandelnden Stadtgesellschaft können soziale Innovationen eine wichtige Rolle spielen. Man kann annehmen, dass neue Ansätze und Praktiken aus der Stadtgesellschaft heraus entwickelt werden, die es ermöglichen, Probleme adäquater als bisher zu lösen. Beteiligungsprozessen von Bürgerinnen und Bürgern wird ein immenses Potential zugeschrieben. Aber welche Methoden können angewandt werden, um dieses Potential zu berücksichtigen? Wie können Städte an die sich stetig ändernden Bedürfnisse ihrer Bewohnerinnen und Bewohner angepasst werden? Welche Experimentierräume müssen eingerichtet werden, um vorhandene Ressourcen zu bündeln?

Unter diesen exemplarischen Fragestellungen wird sich das Politische Forum am Donnerstag einer modern gedachten Stadt widmen. Talkgäste sind Burkhardt Huhn, Amt für Stadtplanung und Wohnen; Dr. Hanna Hinrichs, Stadtbaukultur NRW; Martin Krämer, Initiative Alsenwohnzimmer und Mieterforum Ruhr und Dr. Peter Reinirkens, Vorsitzender des Ausschusses für Strukturentwicklung. Vicki Marschall moderiert den Abend.

(15. März 2018)