Aktuelle Pressemeldungen

PINKTOBER 2020: Am 1. Oktober ist Weltbrustkrebstag

Aktuelle Pressemeldungen

Statistisch leidet jede achte Frau in Deutschland unter Brustkrebs, die Krankheit kann aber auch Männer betreffen. Anlässlich des Weltbrustkrebstags am 1. Oktober, appelliert das Referat für Gleichstellung, Familie und Inklusion der Stadt Bochum an die Bürgerinnen und Bürger, sich für das Thema zu sensibilisieren, damit u.a. durch die regelmäßige Teilnahme an Vorsorgeuntersuchungen die Risiken minimiert werden können.

Hilfe finden Betroffene und Ratsuchende in Bochums Brustkrebszentrum in der Augusta-Kranken-Anstalt Bochum, Bergstraße 26. Derzeit befindet sich die Frauenklinik Bochum-Mitte im Zertifizierungsverfahren zum „Zentrum für gynäkologische Krebserkrankungen“. Der 2010 zur Förderung des „Brustzentrum Augusta“ gegründete Verein „Aktiv gegen Brustkrebs e. V.“ unterstützt Erkrankte bei Brustkrebs und gynäkologischen Krebserkrankungen mit einem vielfältigen Angebot. So können Patientinnen und Patienten unter dem Motto „Ich bin und fühle mich schön“ an Schminkkursen teilnehmen oder auf Themenabenden Fragen rund um Diagnostik oder Behandlung stellen. Auch begleiten die so genannten „Pink Ladies“ des Vereins Patientinnen und Patienten auf Wunsch zu Terminen im Krankenhaus und haben immer ein offenes Ohr für Fragen und Wünsche. Die Familienhilfe des Vereins unterstützt darüber hinaus auch Familien mit Kindern, deren Mütter erkrankt sind.

Da sportliche Betätigung die Heilungschancen fördert, bietet der Verein auch sportliche Aktivitäten wie Yoga oder Nordic Walking (in Kooperation mit dem VfL Bochum, Abteilung Leichtathletik) an. Auch der jährliche Stadtparklauf „Aktiv gegen Brustkrebs – Bochum läuft“ gehört dazu, musste dieses Jahr jedoch aufgrund von Corona ausfallen. Alternativ veranstaltete der Verein einen virtuellen Lauf, an dem sich viele Läuferinnen und Läufer beteiligten.

Im Oktober wird der Verein „Aktiv gegen Brustkrebs e.V.“ zusammen mit dem Brustzentrum Augusta detaillierter zu folgenden Themen berichten:

  • Gang durch das Brustzentrum bei Verdacht auf Brustkrebs. Was erwartet mich?
  • Entspannung durch Yoga – Präoperativ und während der Krebstherapien. Was bewirkt das?
  • Weiterführende Therapien: Was passiert bei Chemo-, Strahlen- und Antikörpertherapie?
  • Wie wirkt sich Ausdauersport und achtsamkeitsbasierte Stressbewältigung auf die Brustkrebserkrankung aus?

Die jeweiligen Termine werden durch den Verein noch rechtzeitig bekanntgegeben. Interessierte können sich vor Ort bei „Aktiv gegen Brustkrebs e.V.“, Bergstraße 26, telefonisch unter 0234 37985495 bzw. 0176 62103952 oder per Mail an kontakt@aktivgegenbrustkrebs.de wenden.

Der PINKTOBER wurde 1985 von der American Cancer Society ins Leben gerufen und will weltweit auf die Vorbeugung, Erforschung und Behandlung von Brustkrebs aufmerksam machen. Symbolisch dafür ist inzwischen auch in Deutschland die Rosa Schleife, „Pink Ribbon“. Auch in Bochum ist der Oktober damit PINK und steht ganz im Zeichen des Themas Brustkrebs.

(29. September 2020)