BOP Freizeit & Vereine Informationen Fabrik Pinnwand Ausweis Lesen Frauen und Beruf Frauen und Bildung Reisepass Medizin Helfen Haus Callcenter Familienzuhause Großvater Erziehung Familie mit Kind Verlobung Erde Tod Bau Zertifikat Katze Auto Datum und Uhrzeit Abmachung Wegweiser Vertrag Bus Nachwuchs Bürgerecho Facebook Twitter YouTube Instagram Flickr E-Mail nachladen nach unten Panorama Service Regeln Aktuelles Wissen Marktplatz Finanzen & Gebühren Umwelt & Klima Logout Vorreiterin Talentschmiede Wissenschaft Kultur Großstadt Kompetenzen Kompass Projekte Sportehrung: Abstimmung Sportehrung: Kriterien Sportehrung: Meldeformular Sportehrung: Rückblick
26. Februar 2018 - Musikschule: „Crossover-Konzert“ erinnert an den Jazzer Glen Buschmann

Musikschule: „Crossover-Konzert“ erinnert an den Jazzer Glen Buschmann

26. Februar 2018 - Musikschule: „Crossover-Konzert“ erinnert an den Jazzer Glen Buschmann

Am Sonntag, 4. März, lädt die Musikschule Bochum um 19 Uhr zu einem ungewöhnlichen Konzertabend um ins Anneliese Brost Musikforum Ruhr, Marienplatz 1, ein. Unter dem Titel „Crossover-Konzert“ wird an den Komponisten und Jazzer Glen Buschmann erinnert, der in diesem Jahr 90 Jahre alt geworden wäre. Der Eintritt ist frei.

Glen Buschmann hat sich schon in den fünfziger Jahren mit der Kombination von Jazz und Klassik auseinandergesetzt. So ist damals das „Concerto Piccolo“ als Auftragskomposition des Dortmunder Kammerorchesters entstanden. Und genau dieses Werk steht auch auf dem Programm des „Crossover-Konzerts“. Die Besetzung besteht aus einem Jazzquartett und einem Streichorchester. Weitere Kompositionen und Arrangements des Abends kommen aus der Feder Michael Lohmanns, der Kompositionsschüler bei Glen Buschmann war. Er hat ein „Suite für Glen“ zusammengestellt, die aus Eigenkompositionen und Arrangements besteht.

Zwei Arrangements beschäftigen sich mit den Stücken „Lila’s Dance“ und „The Dance of Maya“ von John McLaughlin. Auch diese Suite ist für Band und Streichorchester geschrieben. Ausführende des Abends sind fast ausschließlich Kolleginnen und Kollegen der Musikschule Bochum mit wenigen Gästen, die extra für dieses Konzert als Kammerensemble auftreten. Die Leitung haben Michael Lohmann und Rainer Buschmann.

(26. Februar 2018)