BOP Freizeit & Vereine Informationen Fabrik Pinnwand Ausweis Lesen Frauen und Beruf Frauen und Bildung Reisepass Medizin Helfen Haus Callcenter Familienzuhause Großvater Erziehung Familie mit Kind Verlobung Erde Tod Bau Zertifikat Katze Auto Datum und Uhrzeit Abmachung Wegweiser Vertrag Bus Nachwuchs Bürgerecho Facebook Twitter YouTube Instagram Flickr E-Mail nachladen nach unten Panorama Service Regeln Aktuelles Wissen Marktplatz Finanzen & Gebühren Umwelt & Klima Logout Vorreiterin Talentschmiede Wissenschaft Kultur Großstadt Kompetenzen Kompass Projekte Sportehrung: Abstimmung Sportehrung: Kriterien Sportehrung: Meldeformular Sportehrung: Rückblick
Aktuelle Pressemeldungen zum Corona-Virus

Corona-Hotline bitte nur in begründeten Fällen nutzen

Die städtische Info-Hotline 0234 910-55 55 zum Corona-Virus hat am gestrigen Montag, 9. März, eine Rekordzahl von 1.100 Anrufen verzeichnet. Die Stadt bittet darum, sich nur in begründeten Fällen an die Hotline zu wenden und für grundsätzliche Informationen, die auf www.bochum.de/corona angegebenen FAQs und Handlungsempfehlungen zu nutzen.

Leere Stuhlreihen im RuhrCongress in Bochum

Aktuelle Pressemeldungen zum Corona-Virus

Regelung des Gesundheitsministeriums für Umgang mit Großveranstaltungen erwartet

In Bochum gibt es weiterhin vier bestätigte infizierte Patientinnen und Patienten. 32 Menschen befinden sich in häuslicher Quarantäne. Die zentrale Diagnostikstelle hat ihre Arbeit aufgenommen und testet die Bochumerinnen und Bochumern, bei denen sich durch die Vordiagnostik in der Hotline ein begründeter Verdacht einer möglichen Infektion ergeben hat.

Nach aktuellem Kenntnisstand beabsichtigt die Stadt Bochum den in den Medien getätigten Aussagen von Bundesgesundheitsminister Spahn und Ministerpräsident Laschet zu folgen, wonach in der Regel Veranstaltungen mit mehr als 1000 Teilnehmern nicht mehr oder nicht mehr mit Publikum stattfinden sollen. Hierzu erwartet die Stadt im Laufe des heutigen Tages einen Erlass des Ministeriums NRW für Arbeit, Gesundheit und Familie (MAGS), der eine landesweite einheitliche Regelung vorsieht. Das hat das Ministerium am gestrigen Montag angekündigt.

Weitere Informationen rund um das Thema Corona, finden sich unter folgenden Links:

Häufig gestellte Fragen und Antworten zum neuartigen Coronavirus des RKI:
https://www.rki.de/SharedDocs/FAQ/NCOV2019/FAQ_Liste.html

Aktuelle Risikobewertung des Robert-Koch-Instituts (RKI):
https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Risikobewertung.html?nn=13490888

Hygiene-Empfehlungen der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung:
https://www.infektionsschutz.de

Informationen des Auswärtigen Amtes:
https://www.auswaertiges-amt.de/blob/2294930/60ed84179c8b41d7b015778bef6f977e/ncov-data.pdf

Erklärvideos der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA):
https://www.youtube.com/playlist?list=PLRsi8mtTLFAyJaujkSHyH9NqZbgm3fcvy

(10. März 2020)