BOP Freizeit & Vereine Informationen Fabrik Pinnwand Ausweis Lesen Frauen und Beruf Frauen und Bildung Reisepass Medizin Helfen Haus Callcenter Familienzuhause Großvater Erziehung Familie mit Kind Verlobung Erde Tod Bau Zertifikat Katze Auto Datum und Uhrzeit Abmachung Wegweiser Vertrag Bus Nachwuchs Bürgerecho Facebook Twitter YouTube Instagram Flickr E-Mail nachladen nach unten Panorama Service Regeln Aktuelles Wissen Marktplatz Finanzen & Gebühren Umwelt & Klima Logout Vorreiterin Talentschmiede Wissenschaft Kultur Großstadt Kompetenzen Kompass Projekte Sportehrung: Abstimmung Sportehrung: Kriterien Sportehrung: Meldeformular Sportehrung: Rückblick
Aktuelle Pressemeldungen zum Corona-Virus

Corona: Bochum sagt städtische Veranstaltungen ab

Die Stadt hat heute entschieden, alle städtischen Veranstaltungen bis Ende der Osterferien, 19. April, vorsorglich abzusagen.

Angeschnittene Perspektive auf bepolstere Stuhlreihen

Aktuelle Pressemeldungen zum Corona-Virus

Sie will so dazu beitragen, Ansteckungsmöglichkeiten deutlich zu verringern und die Ausbreitung des Corona-Virus zu verzögern. Ziel ist: Das Gesundheitssystem soll sich so bestmöglich auf steigende Ansteckungs- und Patientenzahlen vorbereiten können.

Um das Ansteckungsrisiko für Bürgerinnen und Bürger wie für Beschäftigte so klein wie möglich zu halten, bittet die Stadt Bochum, bis auf Weiteres alle städtischen Dienstleistungen, die sie online anbietet, auch online zu nutzen oder einen Amtsgang auf einen späteren Zeitpunkt zu verschieben. Die Dienstleistungen befinden sich im Onlineportal https://portal.bochum.de.

Bis heute Abend ist die Zahl der Infizierten auf 18 angestiegen. Ergeben haben sich zudem neue konkrete Verdachtsfälle. An der Schiller-Schule Bochum gibt es den Verdacht auf zwei mögliche Infektionen mit dem Corona-Virus. Ab morgen, 13. März, ruht daher der Unterrichtsbetrieb an dem städtischen Gymnasium für die Quarantänezeit von 14 Tagen. Gleiches gilt für die integrative Kindergemeinschaft an der Wasserstraße 46 a. Hier prüfen wir, ob sich eine Mitarbeiterin angesteckt hat. Auch die Kita bleibt daher voraussichtlich zwei Wochen geschlossen.

(12. März 2020)