BOP Freizeit & Vereine Informationen Fabrik Pinnwand Ausweis Lesen Frauen und Beruf Frauen und Bildung Reisepass Medizin Helfen Haus Callcenter Familienzuhause Großvater Erziehung Familie mit Kind Verlobung Erde Tod Bau Zertifikat Katze Auto Datum und Uhrzeit Abmachung Wegweiser Vertrag Bus Nachwuchs Bürgerecho Facebook Twitter YouTube Instagram Flickr E-Mail nachladen nach unten Panorama Service Regeln Aktuelles Wissen Marktplatz Finanzen & Gebühren Umwelt & Klima Logout Vorreiterin Talentschmiede Wissenschaft Kultur Großstadt Kompetenzen Kompass Projekte Sportehrung: Abstimmung Sportehrung: Kriterien Sportehrung: Meldeformular Sportehrung: Rückblick
Aktuelle Pressemeldungen zum Corona-Virus

Corona: Bisher vier Menschen in Bochum verstorben

Aktuelle Pressemeldungen zum Corona-Virus

Ein weiterer Bochumer (78), der positiv auf das Corona-Virus getestet wurde, ist in der Nacht zum Mittwoch (25. März) im Krankenhaus verstorben. Er war Bewohner des St. Johannes-Stiftes. Oberbürgermeister Thomas Eiskirch drückte in einer Videobotschaft seine Betroffenheit aus.

Zum YouTube-Video

Die aktuelle Zahl der am Corona-Virus Infizierten hat sich unterdessen leicht auf 167 erhöht. Zwölf Betroffene befinden sich zurzeit in stationärer Behandlung, davon werden vier intensiv behandelt. Aber auch die Anzahl der Menschen, die eine Infektion gesund überstanden haben, wächst: 13 Personen gelten inzwischen als genesen.

Bei 450 Gewerbekontrollen am gestrigen Dienstag musste das Ordnungsamt elf Mal einschreiten, da Cafés, Ladenlokale und ein Sportstudio noch geöffnet hatten. Weiter wurden 85 Park- und Grünanlagen von den Ordnungskräften kontrolliert. Fünf Personengruppen haben einen Platzverweis erhalten. Bei 133 Betriebskontrollen am Mittwoch (25. März) wurden sieben Verstöße festgestellt.

Ein Dank geht an die Deutsche Telekom. Sie hat kurzfristig zusätzliche ein- und ausgehende Telefonleitungen bereitgestellt, damit die hohe Zahl an Anrufen schneller bearbeitet werden kann.

(25. März 2020)