BOP Freizeit & Vereine Informationen Fabrik Pinnwand Ausweis Lesen Frauen und Beruf Frauen und Bildung Reisepass Medizin Helfen Haus Callcenter Familienzuhause Großvater Erziehung Familie mit Kind Verlobung Erde Tod Bau Zertifikat Katze Auto Datum und Uhrzeit Abmachung Wegweiser Vertrag Bus Nachwuchs Bürgerecho Facebook Twitter YouTube Instagram Flickr E-Mail nachladen nach unten Panorama Service Regeln Aktuelles Wissen Marktplatz Finanzen & Gebühren Umwelt & Klima Logout Vorreiterin Talentschmiede Wissenschaft Kultur Großstadt Kompetenzen Kompass Projekte Sportehrung: Abstimmung Sportehrung: Kriterien Sportehrung: Meldeformular Sportehrung: Rückblick
Aktuelle Pressemeldungen

Beleuchtungsaktionen zum neunten Welt-Mädchentag

Flaggen am Rathaus zum Weltmädchentag am 11. Oktober 2020
Flaggen am Rathaus zum Weltmädchentag (Quelle: Stadt Bochum)

Aktuelle Pressemeldungen

Am Sonntag, 11. Oktober, ist Welt-Mädchentag. Mehr als die Hälfte der Einwohnerinnen und Einwohner Bochums sind Mädchen und Frauen. Um darauf aufmerksam zu machen, dass Mädchen noch nicht überall auf der Welt die gleichen Chancen haben wie Jungen, werden verschiedene Wahrzeichen bei Einbruch der Dunkelheit in einem kräftigen Magenta erstrahlen.
Dazu gehören in Bochum: das Musische Zentrum der Ruhr-Universität, das Atrium der Stadtwerke, das Schauspielhaus, das Historische Rathaus und die Gebäude der Beratungseinrichtungen von „ProFamilia“ Bochum, der Aidshilfe Bochum, der Ev. Jugendhilfe Bochum, der Beratungsstelle „inEchtzeit“ sowie der Beratungsstelle „Nora e.V.“

Mit der Beleuchtungsaktion wollen die Akteurinnen und Akteure darauf aufmerksam machen, wie wichtig es ist, dass auch Mädchen und junge Frauen führende Rollen übernehmen und in allen Bereichen mitmischen, die sie betreffen. In Bochum, in Deutschland und überall auf der Welt. Denn Gleichberechtigung trägt zur nachhaltigen Bekämpfung von Armut und zu einer sicheren Welt bei.

(9. Oktober 2020)