BOP Freizeit & Vereine Informationen Fabrik Pinnwand Ausweis Lesen Frauen und Beruf Frauen und Bildung Reisepass Medizin Helfen Haus Callcenter Familienzuhause Großvater Erziehung Familie mit Kind Verlobung Erde Tod Bau Zertifikat Katze Auto Datum und Uhrzeit Abmachung Wegweiser Vertrag Bus Nachwuchs Bürgerecho Facebook Twitter YouTube Instagram Flickr E-Mail nachladen nach unten Panorama Service Regeln Aktuelles Wissen Marktplatz Finanzen & Gebühren Umwelt & Klima Logout Vorreiterin Talentschmiede Wissenschaft Kultur Großstadt Kompetenzen Kompass Projekte Sportehrung: Abstimmung Sportehrung: Kriterien Sportehrung: Meldeformular Sportehrung: Rückblick
Aktuelle Pressemeldungen

Hydraulischer Poller wird in der Brüderstraße eingebaut

Aktuelle Pressemeldungen

Auf die mobile Maßnahme folgt nun die dauerhafte Lösung: Um in den Abend- und Nachtstunden das sogenannte „Carposing“ in der Brüderstraße zu unterbinden, baut die Stadt einen versenkbaren Poller in die an den Südring grenzenden Straßeneinfahrt ein. Einsatzkräfte von Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienst werden die Möglichkeit haben, den Poller bei Bedarf zu versenken.
 
In der Vergangenheit hatten rücksichtslose Autofahrer mit hochdrehenden Motoren und röhrenden Abgasanlagen Anwohnerinnen und Anwohnern schlaflose Nächte bereitet und mit ihrem Fahrverhalten die Gäste des „Bermuda3ecks“ gefährdet. Der Poller soll künftig abends die Einfahrt in die Straße verhindern. Dafür wird die Brüderstraße in Höhe der Hausnummer 3 ab Montag, 14. September, für rund acht Wochen gesperrt. Für die lange Bauzeit verantwortlich sind notwendige Leitungsarbeiten für die Stromversorgung und der Umstand, dass das Betonfundament vier Wochen aushärten muss, bevor es voll belastbar ist. Umleitungen werden zu Beginn der Bauarbeiten ausgeschildert.

(8. September 2020)