BOP Freizeit & Vereine Informationen Fabrik Pinnwand Ausweis Lesen Frauen und Beruf Frauen und Bildung Reisepass Medizin Helfen Haus Callcenter Familienzuhause Großvater Erziehung Familie mit Kind Verlobung Erde Tod Bau Zertifikat Katze Auto Datum und Uhrzeit Abmachung Wegweiser Vertrag Bus Nachwuchs Bürgerecho Facebook Twitter YouTube Instagram Flickr E-Mail nachladen nach unten Panorama Service Regeln Aktuelles Wissen Marktplatz Finanzen & Gebühren Umwelt & Klima Logout Vorreiterin Talentschmiede Wissenschaft Kultur Großstadt Kompetenzen Kompass Projekte Sportehrung: Abstimmung Sportehrung: Kriterien Sportehrung: Meldeformular Sportehrung: Rückblick
Aktuelle Pressemeldungen

VHS-Vortrag informiert über das Projekt „Ostpark - Neues Wohnen“

Aktuelle Pressemeldungen

Das Projekt „Ostpark - Neues Wohnen“ ist die derzeit größte Wohnbauflächenentwicklung in Bochum. Am Mittwoch, 14. Oktober, informiert ein Vortrag der Volkshochschule (VHS) um 18:30 Uhr im Clubraum des Bildungs- und Verwaltungszentrums, Gustav-Heinemann-Platz 2-6, über ein zukunftsweisendes, attraktives, klimaangepasstes und sozial ausgewogenes Wohnquartier zwischen Stadt und Landschaft (Kursnummer 13015). Der Eintritt ist frei. Es gelten die aktuellen Abstands- und Hygieneregeln. Die erforderlichen Anmeldungen können unter der Rufnummer 0234 910-1555 oder im Internet unter www.vhs-bochum.de erfolgen.
 
Der „Ostpark“ wird aus zwei unabhängigen Quartieren bestehen, die jeweils an die vorhandene Bebauungsstruktur anknüpfen: das Quartier Feldmark im Westen und das Quartier Havkenscheider Höhe im Osten. Rund 1.300 neue Wohneinheiten, Grün- und Freiflächen sowie ein über zwei Kilometer langes oberflächiges Entwässerungssystem entstehen bis 2025 auf 43 Hektar (Nettobaufläche 14 Hektar) in den Stadtteilen Altenbochum und Laer.

(6. Oktober 2020)