BOP Freizeit & Vereine Informationen Fabrik Pinnwand Ausweis Lesen Frauen und Beruf Frauen und Bildung Reisepass Medizin Helfen Haus Callcenter Familienzuhause Großvater Erziehung Familie mit Kind Verlobung Erde Tod Bau Zertifikat Katze Auto Datum und Uhrzeit Abmachung Wegweiser Vertrag Bus Nachwuchs Bürgerecho Facebook Twitter YouTube Instagram Flickr E-Mail nachladen nach unten Panorama Service Regeln Aktuelles Wissen Marktplatz Finanzen & Gebühren Umwelt & Klima Logout Vorreiterin Talentschmiede Wissenschaft Kultur Großstadt Kompetenzen Kompass Projekte Sportehrung: Abstimmung Sportehrung: Kriterien Sportehrung: Meldeformular Sportehrung: Rückblick
VHS bietet den Kurs „Nature Writing!“ an

VHS bietet den Kurs „Nature Writing!“ an

VHS bietet den Kurs „Nature Writing!“ an

Die Volkshochschule Bochum (VHS) bietet einen Kurs zum „Nature Writing“ an.  Der Kurs Nummer 20002 beginnt am Mittwoch, 11. September, und findet neun Mal mittwochs von 18 bis 20 Uhr in Raum 1048 in der VHS im Bildungs- und Verwaltungszentrum, Gustav-Heinemann-Platz 2–6, statt und kostet 72 Euro. Interessierte können sich bei der VHS unter der Rufnummer 02 34 / 910 – 15 55 oder im Internet unter www.vhs-bochum.de anmelden.

Bei der literarischen Form, die aus den USA und Großbritannien stammt, setzen sich Autorinnen und Autoren mit der Wahrnehmung von Natur, dem praktischen Umgang mit dem Natürlichen, der Reflexion über das Verhältnis von Natur und Kultur und mit der Geschichte der menschlichen Naturaneignung auseinander. Genreübergreifend findet dabei sowohl essayistisches als auch lyrisches und episches Schreiben Berücksichtigung.

Je nach Fitness und Interesse unternehmen Teilnehmende Exkursionen ins Freie. Hilfreich zur Vorbereitung ist die Lektüre von Büchern der Naturkundereihe des Verlags Matthes & Seitz sowie der Klassiker des „Nature Writing“ wie Henry David Thoreaus „Walden“ oder Henry Bestons „Das Haus am Rand der Welt“.

(5. September 2019)