BOP Freizeit & Vereine Informationen Fabrik Pinnwand Ausweis Lesen Frauen und Beruf Frauen und Bildung Reisepass Medizin Helfen Haus Callcenter Familienzuhause Großvater Erziehung Familie mit Kind Verlobung Erde Tod Bau Zertifikat Katze Auto Datum und Uhrzeit Abmachung Wegweiser Vertrag Bus Nachwuchs Bürgerecho Facebook Twitter YouTube Instagram Flickr E-Mail nachladen nach unten Panorama Service Regeln Aktuelles Wissen Marktplatz Finanzen & Gebühren Umwelt & Klima Logout Vorreiterin Talentschmiede Wissenschaft Kultur Großstadt Kompetenzen Kompass Projekte Sportehrung: Abstimmung Sportehrung: Kriterien Sportehrung: Meldeformular Sportehrung: Rückblick
Aktuelle Pressemeldungen

Lesung und Schreibwerkstatt in der Bücherei Wattenscheid: „Flaschenpost in Sütterlin“

Aktuelle Pressemeldungen

In den Herbstferien lädt die Bücherei Wattenscheid im Gertrudis-Center, Alter Markt 1, interessierte Kinder von neun bis zwölf Jahren zu einer Lesung mit anschließender zweitägiger Schreibwerkstatt ein. Die vom Friedrich-Bödecker-Kreis und „LiesWAT! e. V.“ unterstützte Veranstaltung ist kostenlos. Es gelten besondere Corona-Hygiene- und Abstands-Regeln. Die erforderliche Anmeldung mit Kontaktdatenerfassung kann unter der Rufnummer 0234 910–6528 oder per E-Mail an buechereiwattenscheid@bochum.de  erfolgen.

Foto von Bochumer Kinderbuchautorin Andrea Behnke
Bochumer Kinderbuchautorin Andrea Behnke (Quelle: Andrea Behnke)

Die Bochumer Kinderbuchautorin Andrea Behnke liest am Montag, 12. Oktober, um 10 Uhr aus ihrem Buch „Flaschenpost in Sütterlin“. Sie verbindet darin die Geschichte zweier Mädchen in Gegenwart und Vergangenheit, die durch Umzug und Flucht gezwungen sind, an einem fremden Ort neu anzufangen. Zu dieser interaktiven Lesung sind auch alle Interessierten eingeladen, die nicht an der Schreibwerkstatt teilnehmen möchten.

Im Anschluss an die Lesung startet der erste Teil der Schreibwerkstatt, die um 14:30 Uhr endet und am Dienstag, 13. Oktober, von 10 bis 14:45 Uhr fortgeführt wird. Hier arbeitet Andrea Behnke mit Methoden des kreativen und autobiografischen Schreibens. Ausgehend von der Geschichte, geht es um die Fragen: Wo komme ich her? Wo gehöre ich hin? Was ist mein liebster Ort? Was ist Heimat? Im Mittelpunkt steht der Prozess, kreativ zu werden, ins Schreiben zu kommen und sich künstlerisch-schreibend mit diesen Fragen auseinanderzusetzen und die Fantasie anzuregen.

(5. Oktober 2020)