BOP Freizeit & Vereine Informationen Fabrik Pinnwand Ausweis Lesen Frauen und Beruf Frauen und Bildung Reisepass Medizin Helfen Haus Callcenter Familienzuhause Großvater Erziehung Familie mit Kind Verlobung Erde Tod Bau Zertifikat Katze Auto Datum und Uhrzeit Abmachung Wegweiser Vertrag Bus Nachwuchs Bürgerecho Facebook Twitter YouTube Instagram Flickr E-Mail nachladen nach unten Panorama Service Regeln Aktuelles Wissen Marktplatz Finanzen & Gebühren Umwelt & Klima Logout Vorreiterin Talentschmiede Wissenschaft Kultur Großstadt Kompetenzen Kompass Projekte Sportehrung: Abstimmung Sportehrung: Kriterien Sportehrung: Meldeformular Sportehrung: Rückblick
Aktuelle Pressemeldungen

Hydraulischer Poller in der Brüderstraße geht in Betrieb

Hydraulischer Poller in Betrieb.
Hydraulischer Poller in Betrieb. (Quelle: Stadt Bochum)

Aktuelle Pressemeldungen

Der versenkbare Poller in der Brüderstraße ist am Mittwoch, 4. November, in Betrieb gegangen. Nach Beendigung der Bauarbeiten in der letzten Woche haben nun Polizei und Feuerwehr Handsender und Schlüssel übernommen, um den Poller im Notfall absenken zu können. Der Poller in der Einfahrt zum Südring fährt automatisch abends um 19 Uhr hoch und senkt sich am anderen Morgen um 5 Uhr wieder ab.

Hydraulischer Poller im Boden versenkt. (Quelle: Stadt Bochum)

In der Vergangenheit hatten rücksichtslose Autofahrer mit hochdrehenden Motoren und röhrenden Abgasanlagen Anwohnerinnen und Anwohnern schlaflose Nächte bereitet und mit ihrem Fahrverhalten die Gäste des „Bermuda3ecks“ gefährdet. Künftig wird der Poller dieses so genannte „Carposing“ in den Abend- und frühen Morgenstunden verhindern. Die ursprünglich veranschlagten Kosten von 80.000 Euro für Anschaffung und Einbau konnten auf 65.000 Euro gesenkt werden.

(4. November 2020)